Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Diskussion über Pläne zur Umgestaltung
Die Region Göttingen Diskussion über Pläne zur Umgestaltung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 05.04.2018
Im Gebäude Obere Masch-Straße 10, hier ein Foto aus der Zeit der Besetzung im Jahre 2016, gibt es eine Diskussion zur Entwicklung in der nördlichen Innenstadt. Quelle: Foto: HW
Göttingen

Es soll über Probleme gesprochen werden, zu denen die städtischen Pläne für die dort lebenden Menschen führen können sowie Strategien und Lösungen diskutiert werden. Die Veranstaltung sei der Auftakt für eine Offene Mietberatung im Waageplatz-Viertel, kündigen die Organisatoren an.

Der Humangeograph Michael Mießner werde die Entwicklung der Mietpreise in Göttingen „insbesondere und in der Innenstadt aufzeigen“ und die Kulturanthropologin Jana Pasch am Beispiel der Göttinger Weststadt darstellen, wie sich das Programm „Soziale Stadt“ auf die dortigen Bewohner ausgewirkt habe. Anschließend können Teilnehmer mit den Referenten und mit dem Rechtsanwalt Nils Spörkel diskutieren, zu dessen Fachgebieten das Mietrecht zählt.

Spörkel werde auch die neue Offene Mietberatung des Forums unterstützen. Ab 18. April soll sie an jedem ersten und dritten Mittwoch im Monat ausgerichtet werden, von 18 bis 19.30 Uhr, in der Oberen-Masch-Straße (OM)10.

Die Offene Mietberatung soll die Gelegenheit bieten, sich in netter Café-Atmosphäre mit Nachbarn über Fragen und Anliegen rund um eigene Mietprobleme zu besprechen. Ein anwaltliches Beratungsgespräch könne geschützt in einem gesonderten Raum stattfinden.

Das Forum möchte mit der Beratung die Möglichkeit bieten, „sich bei steigenden Mieten und sozialer Verdrängung über die eigenen Rechte zu informieren und einen Raum für gegenseitige Unterstützung zu stellen“, heißt es in der Ankündigung. Nachbarn seien bereits weggezogen, weil sie sich die teilweise „extrem hohe“ Miete in Krisensituationen auf Dauer nicht oder nicht mehr leisten könnten. Andere hätten das Viertel nach Auseinandersetzung mit einem Investor, der ihr neuer Vermieter wurde, verlassen. „Wir wünschen uns eine freundliche Nachbarschaft, in der alle, die zurzeit hier wohnen und leben auch hier bleiben können“, endet die Mitteilung des Forums.

Beginn der Diskussion ist um 18 Uhr im Saal der Oberen-Masch-Straße 10, OM10.

Von Axel Artmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Lichtinstallation in Göttingen - Laser erleuchtet vier Kirchen

Neujahr wer er erstmals zu sehen, Ostern strahlte der Laser vom Markt erneut die vier Innenstadt-Kirchen an. Die violetten Strahler leuchten vom Dach des Eckhauses Markt/Weender Straße aus die Türme von St. Albani, Michael, Johannis und Jacobi an.

02.04.2018
Göttingen Friedhof Junkerberg - Kostenloser Fahrdienst

Für Besucher des Parkfriedhofs Junkerberg, insbesondere für mobilitätseingeschränkte Menschen, steht auch in diesem Jahr wieder ein kostenloser Fahrdienst zu den Grabstätten zur Verfügung. Das Angebot des Fachdienstes Friedhöfe kann von Mittwoch, 4. April, bis Sonntag, 25. November, genutzt werden.

02.04.2018
Göttingen 8. und 18. August 2018 beliebt - Hochzeit nach Datum

In diesem Jahr stehen die Heiratstermine 8. und 18. August bei den Brautpaaren in Niedersachsen, Bremen und auch im Landkreis Göttingen hoch im Kurs. Vor allem in Niedersachsen können die Standesämter für diese Tage teilweise schon gar keine Termine mehr anbieten.

05.04.2018