Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Bürgerbus ab August unterwegs
Die Region Göttingen Bürgerbus ab August unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 03.05.2017
Ehrenamtliche Fahrer: (v. l.) Jens Hartwig, Johannes Simons und Andreas Kulle.foto: Wenzel Quelle: Harald Wenzel
Anzeige
Dransfeld/Göttingen

„Wir sind stolz darauf, dass es hier zustandegekommen ist“, sagte Thomas Zimmermann, Geschäftsführer des Verkehrsbundes Süd-Niedersachsen (VSN), bei der Informationsrunde zum Bürgerbus am Mittwoch. Der Bus sei der erste Elektro-Bürgerbus Niedersachsens und soll unter dem Motto „Bürger fahren für Bürger“ von ehrenamtlichen Fahrern gesteuert werden. Träger ist der eigens dafür gegründete Bürgerbus-Verein. Montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und nachmittags von 15.30 bis 18 Uhr soll der Bus ab August unterwegs sein.

Die ehrenamtlichen Busfahrer übernehmen dabei einmal in der Woche eine drei- bis vierstündige Schicht. Bislang gibt es zehn ehrenamtliche Fahrer. Neuestes Team-Mitglied ist Johannes Simon. Der 26-Jährige studiert Verkehrswirtschaft. „Ich habe aktiv nach einem Bürgerbus-Projekt in Göttingen Ausschau gehalten. Bürgerbusse kenne ich durch mein Studium“, erzählte Simon.

Er habe sich schon lange ehrenamtlich engagieren wollen, sagte der Göttinger. Als er von der Initiative des Bürgerbus-Vereins erfahren habe, habe er sich als Fahrer gemeldet. „Ich denke, es wird mir Spaß machen. Außerdem finde ich es interessant, wie ein Verkehrsprojekt entsteht“, erklärte Simon.

Voraussetzung für den Personenbeförderungsschein war ein Eignungstest, der ihm ausreichendes Seh-, Hör- und Reaktionsvermögen bescheinigt. Die Kosten dafür wurden vom Verein übernommen, berichtet der Student. Außer ihm wurden auch Andreas Kulle und Jens Hartwig als neue Fahrer bei der Informationsrunde begrüßt.

Als „perfektes Drehkreuz“ bezeichnete Andreas Gruber, Center-Manager des „Kauf Parks“ und Bürgerbusfahrer, das Groner Einkaufszentrum. „Von hier aus kann man mit den Linienbussen überall hin in Göttingen weiterfahren“, sagte Gruber und fügte an: „Wir würden uns freuen, wenn es hier bald eine Elektrobus-Station gäbe und befinden uns diesbezüglich auch schon in Gesprächen.“

Jeden ersten Mittwoch im Monat soll es im „Kauf Park“ ein „Bürgerbustreffen“ geben, um über das Projekt zu informieren und neue Busfahrer zu gewinnen. Das nächste Treffen ist am Mittwoch, 7. Juni, ab 10 Uhr am Atrium des Einkaufszentrums. aa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige