Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Musik und Gedichtrezitationen
Die Region Göttingen Musik und Gedichtrezitationen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:50 07.08.2018
St. Petri-Kirche in Göttingen-Grone Quelle: Bernd Beuermann
Grone

Im Rahmen der Kunstausstellung „Wege“, die Werke von Künstlern aus Göttingen zeigt, veranstaltet die evangelische Kirchengemeinde St. Petri in Grone am Sonntag, 12. August, einen Abend mit Musik, Gedicht-Lesungen und Psalmworten.

Beginn ist um 18 Uhr mit dem „Duo Calando“, das Werke für Harfe und Violoncello spielt, unter anderem von Edward Elgar, Benjamin Godard, Alphonse Hasselmans, Jules Massenet und Felix Mendelssohn-Bartholdy. „Duo Calando“, das sind Christoph Klöhn, der von 1986 bis 2016 Mitglied des Niedersächsischen Staatsorchesters Hannover war, und seine Tochter Angela Klöhn, Konzertharfenistin und Dozentin an der Musikhochschule Hannover und an der Niedersächsischen Harfenakademie.

Annedore Mischkowski und Karl Schlotter rezitieren Gedichte von Rose Ausländer, Gottfried Benn, Paul Celan, Hilde Domin, Joseph von Eichendorff, Stefan George, Hermann Hesse, Mascha Kaléko und Rainer Maria Rilke.

Der Eintritt ist frei, die Ausstellung kann ab 17 Uhr in der Kirche besichtigt werden.

Von Nora Garben

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Interview mit Rechtsanwalt Steffen Hörning - „Falsche erste Hilfe gibt es nicht“

Der Göttinger Rechtsanwalt Steffen Hörning erklärt, wann man sich bei unterlassener Hilfeleistung strafbar macht.

09.08.2018

Ende Juli ist ein Göttinger an der Kasse eines Supermarkts bei dem Versuch, sein Geld vom Boden aufzuheben, aus seinem Rollstuhl gefallen. Mehrere Menschen beobachteten die Szene, geholfen haben sie nicht. Um auf dieses Verhalten aufmerksam zu machen, wandte er sich an die Zeitung.

09.08.2018
Göttingen Göttinger Mahnmal - Schmiererei angezeigt

Das Mahnmal am Platz der Synagoge in Göttingen ist geschändet worden. Ein Mitglied des Vereins Supporters Crew 05 hat die Schmiererei entdeckt, die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit informiert und den Fall bei der Polizei angezeigt, teilen die Beamten mit.

07.08.2018