Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Edith-Stein-Preis für Schwester Karoline Mayer
Die Region Göttingen Edith-Stein-Preis für Schwester Karoline Mayer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 21.05.2009
Preisträgerin: Karoline Mayer. Quelle: Pförtner

„Grenzüberschreitendes soziales Engagement“ nach dem Vorbild der von den Nationalsozialisten in Auschwitz ermordeten Ordensschwester, Philosophin und Frauenrechtlern Edith Stein ist Hauptkriterium für die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung durch den Göttinger Edith-Stein-Kreis. „Inspiriert durch die Theologie der Befreiung hat Schwester Karoline in ihrem Leben nationale, kulturelle und gesellschaftliche Grenzen überschritten und lebt als Christin und Gründerin der Schwesterngemeinschaft Comunidad de Jesús sowie als Seelsorgerin einer Basisgemeinde überzeugend die frohe Botschaft des Evangeliums im Dienst an den Armen“, begründet Heiner J. Willen, Vorsitzender des Edith-Stein-Kreises, die diesjährige Jurywahl.

Mission in Südamerika

Mayer, die sich bereits in ihrer Kindheit zur  Missionarin berufen fühlte, wurde 1968 vom Steyler Missionsorden nach Chile entsandt. Sie studierte an der Universität von Santiago und erwarb ein Diplom als Universitäts-Krankenschwester. Die Schwester arbeitete in Armenvierteln – auch nach dem Ordensaustritt 1973 und während der Militärherrschaft Pinochets. „Ich wollte unter den Armen sein“, erklärt die gebürtige Bayerin ihr Engagement. „Sie kämpfte für die Menschenrechte und nahm teil am passiven Widerstand gegen die Diktatur“, so Willen. In Göttingen warb Mayer während eines Aufenthaltes um Unterstützung für ihre Arbeit, was 1974 die Hilfsaktion „Eine Apfelsine für Schwester Karoline“ auslöste.

Die heute 66-Jährige unterstützte die Armenspeisung, organisierte den Bau von Kindertagesstätten, initiierte Stiftungsgründungen in Chile, Bolivien und Peru und setzte sich für die Rechte misshandelter Frauen und Kinder ein. Den Preis nehme sie stellvertretend entgegen, „für meine Mitarbeiterinnen und alle Frauen, die in den vergangenen Jahrhunderten gekämpft haben“.

Die Preisverleihung findet am Sonntag, 15. November, um 18 Uhr im Alten Rathaus statt.

Von Katharina Klocke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen mehrfacher Drogenvergehen ist ein zwölfjähriger Schüler ins Visier von Polizei, Staatsanwaltschaft und Amtsgericht geraten. Eltern, Mitschüler und Lehrer der Göttinger Schule sind entsetzt. 

21.05.2009

Ihre Rennwagen kommen ohne Benzin und Getöse aus, ihr Rennen aber ist nicht weniger dramatisch als die Formel Eins: 56 Teams aus neun Schulen in Stadt und Kreis Göttingen sind am Mittwoch mit ihren selbst gebauten Sonnen-Autos beim Solar-Cup 2009 angetreten.

21.05.2009

Es ist wieder Rhabarber-Zeit: Egal ob man in Göttingen auf den Wochenmärkten oder im Supermarkt auf der Suche  nach dem länglichen Gemüse ist, fündig wird man überall. Doch nur ein kleiner Teil des Stangengemüses wird in der Region angebaut.

21.05.2009