Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Ehrenamtspreis für das Kinder- und Jugendtelefon
Die Region Göttingen Ehrenamtspreis für das Kinder- und Jugendtelefon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 04.05.2018
Das Kinder- und Jugendtelefon Göttingen hat den Ehrenamtspreis der Stiftung Deutsche Kinder-, Jugend- und Elterntelefone (DSKJE) gewonnen. Während der Hhauptversammlung des Vereins „Nummer gegen Kummer“ in Hamm nahmen Abgesandte den Preis entgegen. Quelle: r
Göttingen

Das Kinder- und Jugendtelefon Göttingen hat den mit 2500 Euro dotierten Ehrenamtspreis der Stiftung Deutsche Kinder-, Jugend- und Elterntelefone (DSKJE) gewonnen. Während der Jahreshauptversammlung des Vereins „Nummer gegen Kummer“ in Hamm nahmen Abgesandte den Preis entgegen. Ebenfalls ausgezeichnet wurden die Standorte Senftenberg (Brandenburg) und Halle an der Saale.

Unter dem Motto „Ein Ohr für Kinder“ ehrt die Stiftung einmal im Jahr das Engagement telefonischer Beratungsstellen. Laudatorin Monika Steininger, Mitglied des Kuratoriums der Stiftung, würdigte den Göttinger Verein für 30 Jahre ehrenamtliches Engagement sowie die erfolgreichen Bemühungen, Jugendliche dort zu erreichen, wo diese besonders zugänglich seien: in der Mailberatung seit 2002, in Schulbesuchen oder durch ein Klassenzimmertheater zum Thema Teenagerschwangerschaft. Dem 2008 etablierten Projekt „Jugendliche beraten Jugendliche“ maß Steiniger besondere Bedeutung zu.mr

Von Markus Riese

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Böse Überraschung für einige Autofahrer, die am Montag auf dem Albani-Parkplatz ihr Fahrzeug abgestellt hatten: Als sie zurückkamen, war ihr Wagen abgeschleppt worden. Allerdings sei nicht ersichtlich gewesen, dass an diesem Tag der Parkplatz gesperrt ist, so die Kritik.

04.05.2018

„Solidarität, Vielfalt, Gerechtigkeit“ – unter diesem Motto standen die Kundgebungen des Deutschen Gewerkschafts-Bundes (DGB) zum 1. Mai in diesem Jahr. In Göttingen zogen vor der zentralen Kundgebung auf dem Albaniplatz knapp 500 Menschen vom Platz der Synagoge durch die Innenstadt.

04.05.2018

Das Göttinger „Bündnis zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus“ hat in Niedersachsen den ersten Preis im bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2017 gewonnen. Die Auszeichnung ist mit 4000 Euro dotiert, wie das Bündnis am Montag mitteilte.

01.05.2018