Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Geld, Schmuck und Notebooks gestohlen
Die Region Göttingen Geld, Schmuck und Notebooks gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:46 13.04.2018
Einbruch durch eine Haustür (gestelltes Foto). Quelle: dpa
Göttingen

Aus einem Wohnhaus an der Straße „Am Hasengraben“ haben Einbrecher in der Nacht zu Freitag unter anderem Schmuck, Bargeld sowie zwei Notebooks gestohlen. Die genaue Schadenshöhe ist noch offen, teilte die Polizei Göttingen mit. Nach den der Polizei vorliegenden Erkenntnissen brachen die Täter die Hauseingangstür auf und kamen so in das Wohngebäude. Die Einbrecher durchsuchten sämtliche Räume. Sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch und Diebstahl nimmt die Polizei Göttingen unter der Telefonnummer 0551/491-2115 entgegen.

Von Angela Brünjes

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Tänze aus zahlreichen Ländern - Tanzfestival auf dem Holtenser Berg

Tänze aus verschiedenen Ländern werden beim internationalen Tanzfestival, auf dem Holtenser Berg am Sonnabend, 28. April, zu sehen sein. Mit dem Fest sollen nach Veranstalterangaben die 36 Nationen des kleinen Berges näher zusammengebracht werden.

13.04.2018
Göttingen Kinderbücher zum Thema Tod - Göttinger Schülerlesetage beginnen

Ist der Tod das Ende – oder erst der Anfang? Mit dieser Fragestellung beschäftigten sich die Schülerlesetage Göttingen vom 15. bis 21. April. Die fünf Autorinnen Isabel Abedi, Monika Feth, Marie-Thérès Schins, Sylvia Schopf und Antje Wagner werden in der Aktionswoche in Schulen und Kindergärten lesen.

13.04.2018
Göttingen Flüchtlingsunterkunft Siekhöhe - Sozialausschuss vertagt Beschluss

Noch ist nicht entschieden, ob die umstrittene Flüchtlingsunterkunft auf der Groner Siekhöhe ein halbes Jahr länger als geplant genutzt wird. Der Sozialausschuss hat die Entscheidung über einen entsprechenden Verwaltungsvorschlag am Donnerstag vertagt.

16.04.2018