Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Einbruch in Wohnhaus
Die Region Göttingen Einbruch in Wohnhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:23 17.11.2009
Anzeige

Der Einbrecher, bei dem es sich um einen 28 Jahre alten Mann aus Göttingen handelt, drang in den Abendstunden des 16. November gewaltsam in ein Einfamilienhaus am Friedhofsweg in Bodenfelde ein. Dabei wurde er von einem Nachbarn beobachtet. Dieser rief die Polizei. Die Beamten stellten den Einbrecher im Keller des Hauses, als er gerade dabei war, die Beute in einem Jutebeutel zu vestauen. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Das Diebesgut wurde ihm abgenommen. Der Mann steht im Verdacht, Drogen genommen zu haben. Daher wurde angeordnet, eine Blutprobe zu entnehmen.

Die Ermittlungen dauern an. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 2100 Euro.

ots

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der bedrohlichen Finanzmisere des Göttinger Sinfonieorchesters (GSO) und auch bei kommunalen Theatern sieht die Göttinger Landtagsabgeordnete Gabriele Andretta das Land Niedersachsen in der Pflicht.

16.11.2009

Bei einer schweren Gasexplosion am Rande der Northeimer Innenstadt sind am Montagmittag drei Menschen schwer verletzt worden. Ein Bewohner (50) musste mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik nach Hannover geflogen werden. Eine 67 Jahre alte Frau wird vermisst.

11.07.2014

Die russischen Menschenrechtler haben nicht nur die Mächtigen im Staat gegen sich, sondern finden auch in der eigenen Bevölkerung kaum Rückhalt, meinte Professor Hajo Funke. Der Berliner Politikwissenschaftler hielt die Lobrede auf die russische Menschenrechtsorganisation Memorial und deren Leiter Oleg Orlow.

16.11.2009
Anzeige