Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Einmalige Chance
Die Region Göttingen Einmalige Chance
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 24.11.2009
Anzeige

Ulrich Schubert

Er wird häufig überstrapaziert, hier ist dieser Erleichterungsausruf passend: Endlich! So lange schon wartet und drängt die Stadt auf finanzielle Hilfe von Land und Bund, um das Blümchenviertel und den Maschmühlenweg lebenswerter zu machen. Dabei geht es nur vordergründig um hübsche Gärten, neue Balkone und idyllische Spielplätze. Es geht um vielschichtige soziale Probleme durch Arbeitslosigkeit und Armut, um Bildungsdefizite, um Spannungen zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen. Um Probleme, die sich lösen oder zumindest besser ertragen ließen, wenn sich die Menschen in ihrer Wohnung und in ihrem Umfeld wohl fühlen. Dass die „soziale Stadt“ und flankierende Maßnahmen dazu beitragen können, haben Bürger, Politiker, Verwaltung und viele Initiativen in Grone bewiesen. Dort ist das Sanierungsprojekt abgeschlossen – mit großem Erfolg. Im Blümchenviertel ist das Sanierungsgebiet und die Zuschusssumme zwar kleiner als gewünscht. Trotzdem sollten die Menschen die Chance nutzen und den Sanierungsprozess aktiv mit gestalten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Das ist ein Kürbis“, fragt John Little erstaunt. Nicht dass der US-Amerikaner die Frucht nicht kenne, sie sei einfach so klein im Vergleich zu den Exemplaren in den Staaten. Für einen Nachmittag hat sich der Basketballer der MEG zusammen mit Teamkollegen und Freund Chris Oliver an den Herd gewagt. Sie sollen – mit tatkräftiger Unterstützung von Britta Bielefeld und Dörte Janßen – einen Kürbiskuchen zu Thanksgiving backen. Eine gänzlich neue Erfahrung für die Leistungssportler. „Wir haben viele Trainingseinheiten und kommen häufig erst gegen 23 Uhr aus der Halle“, erklären die beiden ihr Nichtkönnen in der Küche. Da sei für solche Sachen einfach keine Zeit und sie würden in Kneipen oder Restaurants etwas essen gehen.

24.11.2009
Göttingen Theater- und Freundschaftsverein Elliehausen - Gasparone: „Der kerngesunde Kranke“

„Der kerngesunde Kranke“ von Peter Pflug bringt der Theater- und Freundschaftsclub Gasparone in diesem Jahr auf die Bühne. „Peter Pflug ist eine gute Jetztzeitversion eines der großartigsten Lustspiele der Weltliteratur gelungen. Seine Entschlackung von Molières „Der eingebildete Kranke“ hat sich als tragfähig erwiesen, die Psychologie der Hauptfigur ist bleibend aktuell“, heißt es erläuternd im Programmheft. Seit September hat das 15-köpfige Ensemble die Komödie einstudiert.

24.11.2009

Wenige Minuten nach dem vorsätzlichen Inbrandsetzen einer Mülltonne hat die Polizei Göttingen Sonntagnacht, 22. November, gegen 1.20 Uhr im Göttinger Stadtteil Weende zwei 17 Jahre alte Tatverdächtige vorläufig festgenommen. Ein dritter gleichaltriger Mittäter konnte zwischenzeitlich ermittelt werden.

24.11.2009
Anzeige