Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Erschossenes Reh an hessischer Landesgrenze bei Staufenberg gefunden
Die Region Göttingen Erschossenes Reh an hessischer Landesgrenze bei Staufenberg gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 27.03.2015
Quelle: Kaestner/AP (Symbolbild)
Anzeige
Staufenberg

Das Tier starb nach ersten Erkenntnissen vermutlich durch einen Schuss aus einer Kleinkaliberwaffe. Der zuständige Jagdberechtigte erstattete am Freitagvormittag offiziell Anzeige wegen Jagdwilderei bei der Polizei. VOn dem oder den Schützen fehlt bislang jede Spur. Sachdienliche Hinweise nehmen die Polizei Hann. Münden, Telefon (05541) 9510, und die Polizeistation Staufenberg, Telefon (05543) 2230, entgegen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Autofahrerin aus dem Kreis Göttingen ist am Freitagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 37 schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben war die 19-Jährige mit ihrem Renault Clio gegen 7.55 Uhr von Esebeck in Richtung Elliehausen unterwegs, als sie Zeugenaussagen zufolge hinter einer leichten Rechtskurve plötzlich nach links von der Straße abkam.

27.03.2015

Im Kellergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Hermannshäger Straße in Hann. Münden ist es in der Nacht zum Freitag zu einer Verpuffung gekommen. Ein offenes Feuer brach nach Polizeiangaben nicht aus. Nach ersten Ermittlungen könnte eine im Keller gelagerte Propangasflasche eine Rolle spielen. Beamte stellten die Flasche sicher.

27.03.2015

In Hann. Münden ist am Freitagmittag das neue Parkhaus Vogelsang der Versorgungsbetriebe Hann. Münden (VHM) eröffnet worden. Außerdem wurde direkt gegenüber der Grundstein für das neue Klinikum Hann. Münden enthüllt.

27.03.2015
Anzeige