Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Erstes Göttinger Rudelsingen nach der Sommerpause
Die Region Göttingen Erstes Göttinger Rudelsingen nach der Sommerpause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 06.09.2018
Göttinger Rudelsingen: Zum 27. Mal steht die Veranstaltung im Jungen Theater an Quelle: r
Göttingen

Jörg Hillmann und Ingeborg Erler leiten die Sänger dabei an. Am Dienstag, 18. September, bringen sie Gitarre und Piano mit ins Junge Theater, Hospitalstraße 6, um den Sängern Basis und Begleitung zu bieten. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Das Format, das sich mittlerweile auch in Göttingen etabliert hat, stammt aus Münster: Menschen unterschiedlichen Alters treffen sich – ohne feste Zugehörigkeit zu einer Gruppe wie einem Chor oder einem Gesangverein – zum Singen. Die Texte werden auf eine Leinwand projiziert. „Das Original Rudelsingen ist inzwischen mit zehn Teams in über 100 Städten in Deutschland unterwegs, eine Kultveranstaltung mit monatlich bis zu 10000 Sängern“, berichten die Veranstalter.

Karten gibt es auf www.rudelsingen.de oder an der Abendkasse zum Preis von 10 Euro. Der Einlass beginnt um 18.30 Uhr.

Von Nadine Eckermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anlässlich der bundesweiten „Fairen Woche“ (14. bis 28. September) bieten auch Organisationen und Initiativen aus Göttingen und dem Landkreis vielfältige Aktionen an.

06.09.2018

Hits und Gassenhauer, Schlager und Oldies aus vielen Kehlen – bei der 27. Auflage des Göttinger Rudelsingens dürfte es einmal mehr laut werden im Jungen Theater.

06.09.2018

Geld für den Neubau Sporthalle Groß Schneen und die Erweiterung Höhlenerlebniszentrum in Bad Grund hat der Kreistag Göttingen bewilligt. Mit großer Mehrheit verabschiedete er den Nachtragshaushalt.

09.09.2018