Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen „Es ist schön, wenn man etwas Gutes tun kann“
Die Region Göttingen „Es ist schön, wenn man etwas Gutes tun kann“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 22.12.2009
Für ehrenamtliches Engagement geehrt: Irene Tuschhoff (links) und Adelheid Burkhardt sind seit 30 Jahren Grüne Damen. Quelle: Pförtner
Anzeige

Ein Schlüsselerlebnis führte Burkhardt einst zu den Grünen Damen. Sie war mit ihren Kindern schwimmen, als eine Gruppe behinderter Kinder die Halle betrat. „Mich erfüllte ein solches Glücksgefühl, dass meine Kinder gesund waren“, erinnert sie sich. „Und da entschloss ich mich, etwas für die Allgemeinheit zu tun.“

Tuschhoff las in der Zeitung von der evangelischen Krankenhaushilfe, aus der die Grünen Damen später hervorgingen. „Ich wollte dorthin, wo man auch etwas zu tun hat, aber nicht so viele Probleme mit nach Hause nimmt“, erinnert sich die 69-Jährige. Also begann sie beim Lotsendienst im Klinikum. Dort ist sie bis heute einmal pro Woche tätig, bringt Neuaufnahmen auf die Station, trägt Gepäck, besorgt Zeitungen. Sie nehme den Patienten die erste Angst, sagt Tuschhoff. Dabei entstehe Vertrauen – bisweilen so viel, dass man ihr die EC-Karte anvertraue, um damit Geld abzuheben.

Burkhardt begann auf einer Station. Sie leistete Hilfsdienste, führte aber hauptsächlich Gespräche mit den Patienten. Das war nicht immer einfach. „Einmal wurde eine junge Frau eingeliefert, die einen Verkehrsunfall hatte. Sie stand unter Schock“, sagt Burkhardt. Es kam aber noch schlimmer: Der Verlobte der Frau war bei dem Unfall gestorben. „Die wollten in einer Woche heiraten, das war ganz tragisch“, erinnert sich die 70-Jährige. „Das hat mich lange beschäftigt.“

Trotz dieser Erfahrungen sind beide Frauen den Grünen Damen bis heute treu geblieben. Mehr noch: Sie ziehen Kraft und Lebensfreude aus ihrem Tun. „Es ist doch schön, wenn man etwas Gutes tun kann“, sagt Tuschhoff. Und sie fühle sich oft beschenkt, antwortet Burkhardt.

Wer Interesse an einer Mitarbeit bei den Grünen Damen hat, kann sich bei Leiterin Monika Knackstedt unter Telefon 0 55 09 / 15 74 melden.

Andreas Fuhrmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Blick auf ein Jahrhundert - Else Schön wird 100 Jahre alt

Als sie sich ihren Platz im Seniorenheim am früheren Saathoffplatz aussuchte, stand von dem Gebäude nur der Rohbau. Seit 27 Jahren wohnt Else Schön nun schon in dem Heim am heutigen Ingeborg-Nahnsen-Platz. Dennoch wird der heutige Mittwoch, 23. Dezember, keiner wie jeder andere sein: Else Schön wird heute 100 Jahre alt.

22.12.2009

Es gibt auch in Krisenzeiten Wohltäter, die armen und einsamen Menschen zur Weihnacht ein wenig Freude bereiten. Vor den Festtagen haben die etwa 400 Schüler der Göttinger Bonifatiusschule II Pakete für Besucher der Straßensozialarbeit in Göttingen gepackt. Schüler vom Felix-Klein Gymnasium unterstützen zugleich die Göttinger Tafel mit rund 400 Weihnachtspäckchen.

22.12.2009
Göttingen Winterruhe gestört - Sommergast ist erwacht

Während des gesamten Jahres hält Armin Tofahrn aus Mackenrode das Leben in seinem Garten mit der Kamera fest. Im Sommer dokumentierte er mit einer Fotoserie, dass dort viele Arten von Schmetterlingen regelmäßig auf Nahrungssuche gehen (Tageblatt berichtete).

22.12.2009
Anzeige