Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Welcher Brexit soll es sein?
Die Region Göttingen Welcher Brexit soll es sein?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 26.02.2018
Sigrid Fretlöh Quelle: r
Göttingen

Die Europa-Union veranstaltet das „Europagespräch“ mit Sigrid Fretlöh aus Bonn. Die Referentin arbeitet als Consultant, Projektleiterin und Dozentin unter anderem an der RWTH Aachen. Ihr Vortrag „Hard Brexit, soft Brexit, no Brexit?“ beginnt am Donnerstag, 1. März, um 19 Uhr in der Sozietät Menge Noack Rechtsanwälte, Robert-Koch-Straße 2, in Göttingen. Thema sind die Folgen des im Juni 2016 beschlossenen EU-Ausstiegs von Großbritannien.

Von Angela Brünjes

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das neue Baugebiet an der Zimmermannstraße ist zwei Schritte vorangekommen. Schritt eins: Eine kleine Teilfläche ist verkauft und soll nun aus dem Landschaftsschutzgebiet herausgenommen werden. Schritt zwei: Die angrenzende städtische Fläche soll gemäß den Richtlinien einer „Konzeptvergabe” verkauft werden.

01.03.2018
Göttingen Musikstunde im GDA-Wohnstift Göttingen - Klaviermusik von Chopin bis Miers

Musikstunde GDA-Wohnstift: Schüler der Musizierschule Musi-Kuss haben am Sonntag ihre jüngst einstudierten Musikstücke vorgestellt. Bei diesem Konzert kamen Werke von Chopin bis Miers zu Gehör, die zwölf Pianisten und drei Violinisten, darunter Matilda Leschke, spielten.

28.02.2018
Göttingen Porta-Möbel in Göttingen - Keine Widerstände, nur noch Fragen

Das neue Porta-Möbelhaus haben Thorsten Vogt von der Porta-Gruppe und Investor Hans-Rudolph Kurth am Donnerstag den Mitgliedern des Bauausschusses vorgestellt. Vogt skizzierte Größe, Lage und Gestaltung des Marktes.

28.02.2018