Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Evangelisches Krankenhaus übernimmt katholisches Neu-Mariahilf Göttingen
Die Region Göttingen Evangelisches Krankenhaus übernimmt katholisches Neu-Mariahilf Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 20.03.2014
Geschafft: Die Vertreter beider Kliniken erläutern die Übernahme. Quelle: Vetter
Göttingen

Der Gesellschafterwechsel sei nach anderthalbjährigen intensiven Verhandlungen am 11. März rechtskräftig geworden, sagte der Northeimer Superintendent Heinz Behrends, Aufsichtsratschef des Weender Krankenhauses.

Bisheriger Träger von Neu-Mariahilf war die katholische Ordensgemeinschaft der Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vincenz. Über den Kaufpreis machten die Parteien keine Angaben. Darüber sei Vertraulichkeit vereinbart worden, hieß es.

Mit dem Verkauf der Klinik „geht ein Stück Göttinger Geschichte zu Ende“, sagte Schwester Teresa Slaby, Generaloberin des bisherigen Betreibers. Nach Verlusten in den vergangenen Jahren sei der Verkauf „die beste oder eigentlich die einzige Lösung“. Die Arbeitsverhältnisse der 220 Mitarbeiter blieben vom Verkauf „vorerst unberührt“. Behrends betonte, man strebe neben einer Optimierung von Prozessabläufen auch wie in Weende eine Vergrößerung der Belegschaft an.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!