Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Kioskbesitzer erkennt Fälschung
Die Region Göttingen Kioskbesitzer erkennt Fälschung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 16.07.2018
Quelle: dpa
Göttingen

Gegen 14.55 Uhr hatten die beiden Jugendlichen den Kiosk betreten, teilt die Göttinger Polizei weiter mit. Als der Kioskbesitzer erkannte, dass es sich bei dem Geldschein um ein Falsifikat handelt und die Polizei alarmierte, verließen die beiden fluchtartig das Geschäft. Eine polizeiliche Fahndung verlief ergebnislos.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Göttingen erließ das zuständige Amtsgericht jetzt einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung mit den Bildern aus der Überwachungskamera des Geschäfts. Der Mann mit Hund ist dunkelhäutig, sein Komplize, der den Geldschein dem Kioskbesitzer andrehen wollte, hellhäutig. Hinweise auf die beiden Jugendlichen erhofft sich die Polizei unter Telefon 0551/491-2115.

Von Matthias Heinzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen Diebstahls in zwölf Fällen hat das Göttinger Landgericht am Freitag einen Mann zu insgesamt drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Seine Partnerin, die an zwei Taten beteiligt war, muss eine Geldstrafe von 1350 Euro bezahlen.

16.07.2018
Göttingen Lebensmittel und Acrylamid - Heiße Gefahr auch in Göttingen?

Goldbraune Pommes aus der Fritteuse, mariniertes Nackensteak schön cross vom Grill – Gefährlich sagen Forscher. Sehr heiß oder zu lange Gebratenes entwickelt Acrylamid, ein Stoff der bei Tieren Krebs auslöst. Die EU hat Grenzwerte festgelegt.

16.07.2018

Wegen technischer Probleme bleibt die Meldehalle der Göttinger Stadtverwaltung am Freitag, 13. Juli, geschlossen. Das teilt Sprecher Dominik Kimyon mit.

13.07.2018