Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Feierstunde am Synagogen-Mahnmal
Die Region Göttingen Feierstunde am Synagogen-Mahnmal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:35 29.10.2009
Anzeige

„Wie die Stadt Göttingen bekannt gibt, heißt die Gedenkstunde "Splitter der Zeit - 9. November 2009 – 9. November 1938: eine Zeitreise“. Sie beginnt um 18 Uhr und wird von Schülern des Theodor-Heuss-Gymnasiums gestaltet.

Die bilinguale zehnte Klasse des Theodor-Heuss-Gymnasiums hat mit ihrer Geschichtslehrerin Recherchen in Form einer „Zeitreise“ unternommen und über den historischen Abstand nachgedacht, der sie vom Jahr 1938 heute trennt. Auszüge aus den gesammelten Materialien und selbst verfassten Texten werden die Jugendlichen zur 71. Wiederkehr des Datums der Reichspogromnacht am Mahnmal vortragen. Die musikalische Rahmung mit Oboe und Geigen liegt wie die Gestaltung des Plakats zur Gedenkfeier in der Hand der THG-Gymnasiasten, teilt die Stadt mit.

Mit dem Kaddish, dem von der Jüdischen Gemeinde gesungenen Trauergebet, soll die etwa 40minütige Veranstaltung unter freiem Himmel enden.

pdg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Mittwoch, 28. Oktober, um 17.45 Uhr am Nordring einen geparkten Wagen gestreift und dabei rund 200
Euro Sachschaden angerichtet.

29.10.2009

Ein 54-jähriger LKW-Fahrer ist am Mittwoch, 28. Oktober, um 22.15 Uhr Am Utzenbrook in Northeim beim Versuch, auf einem Tankstellengelände seine rollende Sattelzugmaschine zu stoppen schwer verletzt worden.

29.10.2009

„Dauerhaft geschlossen“, so Innenminister Uwe Schünemann (CDU) in dieser Woche, habe das Land Niedersachsen 330 von 600 illegalen Wettbüros. Dauerhaft? Nicht in Göttingen.

28.10.2009
Anzeige