Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Festschrift für Karl-Wilhelm Lange
Die Region Göttingen Festschrift für Karl-Wilhelm Lange
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:56 25.04.2013
Roter Renner: In den 1970ern fuhr Lange Porsche – allerdings nur einen Trecker mit 14 PS Quelle: EF/Steidl
Anzeige
Hann. Münden

Unter den Autoren sind prominente sozialdemokratische Politiker wie Frank-Walter Steinmeier, Gerhard Glogowski und Thomas Oppermann.

Der Jurist und Sozialdemokrat Lange hatte der Stadt Hann. Münden 27 Jahre lang als Stadtdirektor vorgestanden. In dieser Zeit habe er sich einen Namen als „Pionier für den Denkmalschutz“ gemacht, erläutert Martin Biermann in der neuen Festschrift „Karl-Wilhelm Lange – Protestant und Sozialdemokrat“.

Ex-Ministerpräsident Glogowski schreibt über „unauslöschbare Spuren“ von Lange als Regierungspräsident – so bei der Verwaltungsreform und in der Kulturpolitik.

Der Göttinger Bundestagsabgeordnete Thomas Oppermann war von 1988 bis 1989 unter Lange Rechtsdezernent in der Stadt Münden. Der Sozialdemokrat beschreibt Langes Einfluss auf die Reform der Oberlandesgerichte.

Die Festschrift, die am heutigen Abend im Mündener Rathaus vorgestellt wird, ist in einigen Tagen im Bucheinzelhandel für 15 Euro zu haben.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wo ist Axel H.? Diese verzweifelte Frage stellt seit Wochen die in Süddeutschland lebende Schwester des Göttingers. Der 53-Jährige ist nach einem Urlaub in Thailand und Kambodscha nicht zurückgekehrt. Inzwischen suchen Bundeskriminalamt und Interpol nach einer Anzeige offiziell sowie Freunde und Verwandte via Facebook öffentlich.

26.04.2013

Aus dem Gladebecker Thieplatz soll ein Dorfplatz – wie früher – werden. Das wollen die Gladebecker mit der Dorferneuerung erreichen. Um etwa 150 Quadratmeter soll der Platz gegenüber der Ortsdurchfahrt vergrößert werden. Zudem möchte der Betreiber der Gaststätte „Zur Linde“ am Thie gern eine Außengastronomie einrichten.

28.04.2013

Von wegen TV-Geräte, Navigationssysteme, Camcorder und „hochwertigen“ Uhren: Erneut ist ein Versuch gescheitert, Rentner mit unseriösen Gewinnversprechen über den Tisch zu ziehen. In Zusammenarbeit mit der Polizei und der Göttinger Verbraucherzentrale ließ das Ordnungsamt der Stadt am Mittwochnachmittag eine dubiose Veranstaltung in Grone platzen.

28.04.2013
Anzeige