Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Förderverein „Treffpunkt Schwülmetal“ gegründet
Die Region Göttingen Förderverein „Treffpunkt Schwülmetal“ gegründet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 11.01.2018
Ansicht vom Lödingser Gasthaus "Zum Schwülmetal". Quelle: Hinzmann
Adelebsen

Die ehemalige Pächterin des Gasthauses Schwülmetal in Lödingsen hatte aus wirtschaftlichen Gründen aufgegeben. „Das bedauern wir sehr“, heißt es in einer Mitteilung des neu gegründeten Vereins. Um das Gasthaus Schwülmetal weiter zu erhalten, will der Verein Kultur in den ländlichen Raum bringen.

Am 5. Januar haben sich 16 Personen aus Lödingsen und angrenzenden Dörfern des Flecken Adelebsen in dem Verein „Förderverein Treffpunkt Schwülmetal“ zusammengefunden. 1. Vorsitzender ist Lutz Ehlers, seine Stellvertreterin ist Elke Jung. Zum Vorstand gehören zudem Michael Jung und Horst Ellerich. Einmal im Monat sollen künftig im Gasthaus Schwülmetal kulturelle Veranstaltung stattfinden, heißt es in der Mitteilung weiter. Das Schwülmetal solle dabei Amateurmusikern und semiprofessionellen Künstlern Auftrittsmöglichkeiten bieten. Eine Gage gebe es zwar nicht, aber viel Spaß und für die Künstler gehe der Hut herum.

Der Verein habe zudem die Idee, das Gasthaus für Malkurse, Bilderausstellungen und Tanzveranstaltungen zu nutzen. Auch ein regelmäßiges Kaffee- und Kuchenangebot am Sonntag sei im Gespräch. Um seine Ziele zu erreichen, brauche der Verein allerdings zusätzliche Mitglieder und Förderer. Eine mögliche Pächterin habe sich laut angaben des Vereins bereits gefunden.

Am Sonnabend, 13. Januar um 21 Uhr organisiert der „Treffpunkt Schwülmetal“ bereits sein erstes Kulturevent. DJ Albi unterstützt den Verein bei seiner Auftaktveranstaltung aktiv. Der Eintritt ist frei.

Von Bernard Marks

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Hohe Kohlenmonoxidwerte in Shisha-Bars - Weißer Dampf und unsichtbares Gas

In Hamburg ist im Dezember ein Mann bewusstlos in einer Shisha-Bar zusammengebrochen. Wenig später ereilte einen 19-Jährigen in Kiel das gleiche Schicksal. Am vergangenen Wochenende mussten 16 Gäste einer Bar in Bremerhaven medizinisch behandelt werden. Der Grund: Kohlenmonoxid-Vergiftung.

11.01.2018

Ein 43-jähriger Mann aus Northeim muss sich seit Montag wegen mehrerer Sexualstraftaten vor dem Landgericht Göttingen verantworten. Die Staatsanwaltschaft hat ihn wegen versuchter sexueller Nötigung, sexueller Nötigung und Vergewaltigung angeklagt.

08.01.2018

Die Firma Smurfit Kappa Solid Board aus Herzberg unterstützt das Elternhaus in Göttingen mit 2000 Euro. Die Geschäftsführer Andreas Euler und Alexander Heiß überreichten die Spende kürzlich an Dagmar Hildebrandt-Linne vom Elternhaus.

11.01.2018