Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Besuch aus Luxemburg
Die Region Göttingen Besuch aus Luxemburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:51 17.09.2016
Seltene Pflanzen im Göttinger Stadtwald (Symbolbild) Quelle: Archiv
Anzeige
Göttingen

Dabei soll die im Stadtwald Göttingen betriebene Naturwaldbewirtschaftung die Diskussionsgrundlage bilden, um gemeinsam voneinander zu lernen und Strategien für stadtnahe Erholungswälder in Europa zu entwickeln, heißt es weiter.

Luxemburg, eines der kleineren Mitgliedsländer der Europäischen Union,  besitzt demnach mit 36 Prozent einen höheren Flächenanteil an Wald als Deutschland. Die Hälfte des Waldes gehört der öffentlichen Hand. Den größten Anteil daran nehmen Gemeindewälder ein. Die andere Hälfte der Waldfläche ist im Privatbesitz.

"Erholungsfunktion und Biodiversität sind traditionell sehr wichtige Aspekte in der Waldwirtschaft Luxemburgs und werden genauso wichtig genommen wie die Nutzung von Holz", so die Stadtverwaltung. Die Ziele der Luxemburger Förster ähnelten deshalb den Waldpflegezielen in Göttingen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige