Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Frauenbündnis muss ausweichen
Die Region Göttingen Frauenbündnis muss ausweichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:09 06.03.2019
Teilnehmer einer Demonstration im vergangenen Jahr in der Göttinger Innenstadt fordern ihr Recht auf körperliche Selbstbestimmung ein. Quelle: R
Göttingen

  Das feministische Bündnis Göttingen hat für den 8. März zu einem Frauenstreik aufgerufen. Diese „kämpferische Mittagspause“ sollte am Freitag um 12 Uhr am Gänseliesel beginnen. Die Stadtverwaltung Göttingen habe jedoch nach mehrmaliger mündlicher Zusage mitgeteilt, dass der Platz am Gänseliesel nicht als Veranstaltungsort zur Verfügung stehe, heißt es in einer Mitteilung des Bündnisses. Die kämpferische Mittagspause werde trotzdem stattfinden. Sollte es bei der aktuellen Entscheidung bleiben, würden Kundgebung, Kinderbetreuung und Stände in der Hospitalstraße 6 am Jungen Theater zu finden sein. „Wir werten die Entscheidung der Stadt als politische Entscheidung gegen die feministische Bewegung in Göttingen“, argumentiert Marie Müller vom Bündnis. Durch diese Entscheidung seien monatelange Planungen angegriffen worden. „Wir haben tausende Flyer und Plakate gedruckt, die nun zum falschen Ort mobilisieren“, so Müller. Das Bündnis hat die Stadtverwaltung aufgefordert, den Platz am Gänseliesel wieder dem Frauenstreik zur Verfügung zu stellen. „Dass Frauen kein Raum gegeben wird, ist für uns leider Alltag. Dass die Stadt ausgerechnet am 8. März den politischen Kampf von Frauen am zentralsten Ort Göttingens verhindert, ist trotzdem nicht weniger als ein politischer Skandal“, befindet Müller. Weiterhin soll am 8. März eine Demonstration um 17 Uhr am Neuen Rathaus starten. Die Abschaffung der Paragrafen 218 und 219a des Strafgesetzbuches, die eine Bestrafung bei einem Schwangerschaftsabbruch vorsehen, ist unter anderem das Anliegen.

Von Ulrich Meinhard

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Aschermittwoch, 6. März, beginnt die traditionelle Fastenzeit. Für viele Menschen ist die Zeit bis Ostern, eine Gelegenheit, sich zumindest zeitweise von schlechten Angewohnheiten zu verabschieden oder ein paar Kilos zu verlieren.

06.03.2019

Die Trainer der zukünftigen Halbmarathon-Läufer der Tageblatt-Aktion „Lauf geht’s!“ sind bereit: Letzte Tipps für ihre wöchentlichen Treffen mit den Freizeitsportlern erhielten sie von Dr. Wolfgang Feil, dem wissenschaftlichen Leiter der Aktion.

05.03.2019

„Ich bin Nazi. Nicht an Zuwanderung interessiert.“ Facebook muss diesen gelöschten Beitrag eines Nutzers aus Südniedersachsen wieder freischalten. Das hat das Landgericht Göttingen entschieden. Das Gericht gab damit einer Zivilklage des Nutzers statt.

05.03.2019