Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Neuer Name und Wahlteilnahme angekündigt
Die Region Göttingen Neuer Name und Wahlteilnahme angekündigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 11.05.2017
Quelle: Archiv
Anzeige
Göttingen

Die Thüringer Fraktion des "Freundeskreises" heißt von nun an "Volksbewegung Thügida".

"Nur gemeinsam werden wir es schaffen, den Irrsinn dieser Republik zu beenden", sagte Wilke in einer rund halbstündigen Videobotschaft auf Facebook. "Wir haben nichts mehr zu verlieren, wir müssen uns nicht anpassen." Bei der vergangenen Kommunalwahl hatte Wilke in Göttingen auf der Liste der rechtsextremen NPD kandidiert.

Der "Freundeskreis" hat in den vergangenen anderthalb Jahren im südlichen Niedersachsen und in Ostthüringen zahlreiche "Mahnwachen" und sogenannte "Freiheitliche Bürgertreffs" veranstaltet. Augenzeugen zufolge hetzten Redner dabei massiv gegen Ausländer und riefen zu Gewalt gegen Journalisten und missliebige Kommunalpolitiker auf.

Im Februar durchsuchte die Polizei Häuser von Mitgliedern des "Freundeskreises". Dabei stellten die Beamten neben Speichermedien Reizgas-Kartuschen, Teleskop-Schlagstöcke, einen Schlagring, eine Einhand-Armbrust, eine Machete, zwei Säbel, Messer und Dolche, ein Luftgewehr und Quarzsand-Handschuhe sicher. Gegen sechs Personen wurden Strafverfahren eingeleitet. epd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige