Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen 20 Kubikmeter Müll aus dem Stadtgebiet
Die Region Göttingen 20 Kubikmeter Müll aus dem Stadtgebiet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 13.04.2017
Anzeige
Göttingen

Die Teilnahme sei größer als erwartet ausgefallen, sagte Maja Heindorf von den GEB. Beteiligt hätten sich vor allem Kindertagesstätten und Grundschulen, aber auch Familien, Vereine oder Firmen. Die Helfer - ausgerüstet mit Magenta-Müllsäcken, Zangen und Handschuhen - sammelten im gesamten Stadtgebiet. Wie die Grundschüler der Egelsbergschule, die gemeinsam mit Stadtrat Siegfried Lieske den Leinepark und das Leineufer unter anderem von Zigarrettenkippen, Glasflaschen und Radkappen befreiten. Zu dem insgesamt zusammengetragenen Müll gehörten auch verrottete Möbelteile, Klobrillen, Fahrräder oder Autoreifen.

Der Frühjahrsputz XXL, der in diesem Jahr zum zweiten Mal mit der Kampagne „Let‘s clean up Europe“ kooperierte, solle das Gemeinschaftsgefühl und die Verantwortung für ein sauberes Göttingen stärken, sagte Heindorf. „Etliche Schulen und Kindertagesstätten nehmen darüber hinaus den Frühjahrsputz zum Anlass, das Thema Müll und Sauberkeit mit in den Unterricht einzubeziehen.“ yah

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige