Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen GEB tauschen Einwegtüten gegen Mehrwegbeutel
Die Region Göttingen GEB tauschen Einwegtüten gegen Mehrwegbeutel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:54 06.11.2018
Mit einem Info-Mobil wollen die GEB am 22. November auf dem Göttinger Wochenmarkt vertreten sein. Themen sind die Planung des Einkaufs und das Vermeiden von Verpackungsmüll. Quelle: r
Göttingen

„Bewusst konsumieren – richtig entsorgen“ lautet 2018 das Motto der Europäischen Woche zur Abfallvermeidung. Die Göttinger Entsorgungsbetriebe beteiligen sich daran: mit einem Info-Stand auf dem Wochenmarkt.

Müll vermeiden durch besser geplanten Einkauf

„Bedarfsgerechte Einkaufsplanung und Vorzug von regionalen und unverpackten Lebensmitteln, beides lässt sich wunderbar bei einem Ein­kauf auf dem Göttinger Wochenmarkt verbinden“, erklären die GEB. Und gehe es um die korrekte Entsorgung, seien die Entsorgungsbetriebe der richtige Ansprechpartner. So begründen die GEB die Entscheidung, am Donnerstag, 22. November, mit einem Info-Mobil auf dem Göttinger Wochenmarkt vertreten zu sein. Zwischen 9 und 13 Uhr soll es außer Informationen auch Überraschungen geben, macht Maja Heindorf auf die Aktion neugierig. Einwegtüten sollen gegen Mehrwegobst- und Gemüsetüten getauscht werden. Mit der Aktion beteiligen sich die GEB eigenen Angaben zufolge zum sechsten Mal an Europas größter Kommunikationskampagne rund um die Abfallver­meidung. Die Woche zur Abfallvermeidung steht vom 17. bis 25. November an.

Nähere Infos gibt es unter Telefon 0551/4005400 oder online unter www.geb-goettingen.de.

Von Nadine Eckermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Umbauarbeiten an der leerstehenden ehemaligen Baptistenkirche an der Bürgerstraße in Göttingen haben begonnen. Der neue Investor und die Göttinger „Filmkunstfreunde“ haben ihre Pläne vorgestellt.

09.11.2018

Mehr als 70 Teilnehmer aus 40 Städten haben sich am Wochenende in Göttingen zu einem bundesweiten Vernetzungstreffen der Bewegung Seebrücke getroffen. Die Bewegung wächst, die Ziele für 2019 sind formuliert.

05.11.2018

Mit den Plänen der Adler Real Estate, ihre Wohnungen in Grone zu sanieren, beschäftigt sich erneut der Bauausschuss des Rates. Für Diskussion sorgt der vorgelegte Städtebauliche Vertrag.

05.11.2018