Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Geburtstagsfeier in Göttingen
Die Region Göttingen Geburtstagsfeier in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 03.12.2018
Die Lokhalle Götingen feiert im Jahr 2018 ihr 20-jähriges Bestehen. Quelle: Christina Hinzmann
Göttingen

Zum „großen Geburtstagsevent“ am Sonntag, 9. Dezember, von 10 bis 20 Uhr sieht das Programm zum Beispiel auf der „LOKal Stage“ den ganzen Tag Auftritte von regionalen Bands vor, darunter die Rathausrocker und Sam White, The Original Beatniks, Freight Yard, Alexmax&Mo, Kyles Tolone und Flooot. Musikalisches Highlight zum Abschluss ist um 19 Uhr das Konzert des Göttinger Symphonie Orchesters (GSO) unter der Leitung von Nicholas Milton.

So klingt Flooot

Weiterhin ist eine Ausstellung über den historischen Werdegang der Lokhalle zu sehen und Besucher können bei einem freien Rundgang einen Blick hinter die Kulissen des Lokhallen-Betriebs werfen. Es besteht die Möglichkeit, live auf der Lokhallen-Bühne zu stehen, den sonst nur Künstlern und Personal vorbehaltenen Backstage-Bereich zu besichtigen oder sich die Technik, die hinter den Veranstaltungen steckt, anzuschauen. Es soll stündlich eine Technikshow geben.

Das GSO bietet zusammen mit dem Klangkünstler Jens Schmidt einen Workshop unter dem Titel „Die elektronische Orchestermaschine“ sowie verschiedene Instrumentenvorstellungen an. Das CinemaxX Göttingen zeigt den Imagefilm „Lokhalle! Go“ auf Großleinwand, und für die kleinen Besucher steht die Lokolino-Kinderecke im Foyer offen. Auch die Eiszeit Schlittschuhbahn hat zur Geburtstagsfeier geöffnet.

Mit Ausnahme des gastronomischen Angebots „ist das komplette Programm inklusive des Abschlusskonzerts des Göttinger Symphonie Orchesters an diesem Tag für die Besucher kostenlos“, heißt es in der Ankündigung weiter. Das vollständige Programm zum Veranstaltungstag gibt es hier.

Von Britta Eichner-Ramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Vor 40 Jahren: die ersten Boat People - Notprogramm zur medizinischen Versorgung

Genau 40 Jahre ist es her, dass im Grenzdurchgangslager Friedland die ersten „Boat People“ eintrafen. Sie flüchteten vor der Eroberung Südvietnams durch kommunistische Truppen am Ende des Vietnamkrieges.

06.12.2018

Steife Jurastudenten und abgewetzte Alt-68er treffen in einem Haus aufeinander: Das auch als Film bekannte Stück „Wir sind die Neuen“ ist im Deutschen Theater zu sehen.

02.12.2018
Göttingen 5. Dezember im Jungen Theater - Rudelsingen für Tafel Göttingen

Zum ersten vorweihnachtlichen Benefiz-Rudelsingen in Göttingen laden die Veranstalter für Mittwoch, 5. Dezember, ab 19.30 Uhr ins Junge Theater. Der Reinerlös ist für die Göttinger Tafel bestimmt.

02.12.2018