Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Gegen den Einsatz von Kindersoldaten
Die Region Göttingen Gegen den Einsatz von Kindersoldaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 02.02.2018
Göttinger Tageblatt Platzhalter Logo für online Quelle: gt
Anzeige
Göttingen

Zum Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten, dem sogenannten „Red Hand Day“ am Montag, 12. Februar, ruft auch die Unicef-Arbeitsgruppe Göttingen zu Aktionen auf. Gemeinsam mit Schülern sollen die roten Abdrücke mit Forderungen unter dem Hashtag #redhandday in den sozialen Netzwerken verbreitet werden.

Weltweit würden laut Unicef 250 000 Kinder jeden Tag als Soldaten missbraucht – in Konflikten in Syrien, im Irak, im Südsudan und vielen anderen Ländern weltweit. Mit dem Hinterlassen von roten Handabdrücken sollen Menschen gegen diesen Missstand protestieren. In Göttingen soll neben der Aktion in den sozialen Medien ein großes Tuch mit vielen roten Handabrücken dem Göttinger Bundestagsabgeordneten Thomas Oppermann (SPD) übergeben werden.

Informationen zum Unicef-Aktionstag finden sich im Internet unter unicef.de/redhandday. Kontakt zur Göttinger Arbeitsgruppe unter hans-joachim.merrem@goettingen.unicef.de.

Von Markus Scharf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Selbsthilfegruppen suchen Mitglieder - Gegen Mobbing und Einsamkeit

Für zwei neue Selbsthilfegruppen sucht die Kontaktstelle (Kibis) im Gesundheitszentrum Göttingen weitere Gründungsmitglieder. Sie richten sich an Opfer von Einsamkeit und Mobbing. Um Verstärkung bemühen sich außerdem „Die Gerissenen“ zum Thema Aortenaneurysma.

02.02.2018
Göttingen Wieder mehr Kaffeefahrten - „Fön mit Licht“

Als Veranstaltungsort haben die Organisatoren von Kaffeefahrten Stadt und Landkreis Göttingen aufgegeben. Doch nach einer kleinen Pause haben sie wieder damit begonnen, ältere Menschen aus der Region gezielt einzuladen. Ermittler von Polizei und Staatsanwaltschaften beobachten das Geschehen aufmerksam.

05.02.2018

Die Fraktionen von Bündnis 90/die Grünen und SPD bringen in die kommende Sitzung des Göttinger Rates einen Antrag zur Teilnahme an dem ökologischen Label „Stadtgrün naturnah“ ein. Ziel sei es, ökologische Standards für die Bewirtschaftung öffentlicher Grünflächen zu etablieren.

02.02.2018
Anzeige