Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Gemeindewerke Bovenden investieren in Versorgungsnetze
Die Region Göttingen Gemeindewerke Bovenden investieren in Versorgungsnetze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:01 29.04.2013
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Bovenden

Geplant ist eine Vielzahl von Maßnahmen. Im Rahmen des Projekts Stadtumbau West im Ortsteil Bovenden sanieren die Gemeindewerke das Wasserrohrnetz und das Niederspannungsnetz im Bereich der Straßen „Auf dem Plane“ und „Untere Straße“.

Damit die Arbeiten dieser Maßnahme weitestgehend parallel und ohne Verzögerungen abgeschlossen werden, werden sie laut Brandes in enger Zusammenarbeit mit dem Flecken durchgeführt. Auch in der Goethestraße wird das Niederspannungskabel erneuert.

Im Bereich der Wasserversorgung ist vorgesehen, die Druckerhöhungsanlage in Emmenhausen zu modernisieren. Zudem soll das Wasserrohrnetz in Billingshausen im Zuge der Dorferneuerung im zweiten Bauabschnitt „Am Rodebach“ saniert werden.

Am „Hopfengarten“ in Eddigehausen beabsichtigen die Gemeindewerke, neben der Erneuerung der Wasserhauptleitung auch die Gashauptleitung neu zu verlegen. Im Laufe dieses Jahres folgt dann noch die Erneuerung der Gas-Druckregelstation Landwehrgraben.

Arbeiten an der Gasversorgung sind auch in Bovenden vorgesehen. Die Neuverlegung einer Leitung ist im Tannenweg eingeplant. Außerdem wird mit der Erweiterung der Gashauptleitung in der Berliner Straße der Ringschluss im Gasversorgungsnetz vollzogen.

Die Anwohner sollen rechtzeitig informiert und von Fall zu Fall auch eingebunden werden: Die Gemeindewerke beabsichtigen, ältere Hausanschlüsse mit auszutauschen.

Von Ute Lawrenz

Auskünfte zu den Baumaßnahmen gibt es unter Telefon 05 51 / 9 00 33 30. Zudem können die Mitarbeiter auf den Baustellen direkt angesprochen werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Debatte in Stadt und Landkreis Göttingen um Vorranggebiete für neue, große Windräder geht in die entscheidende Phase. Der Landkreis legte jetzt einen Vorentwurf für sein neues regionales Raumordnungsprogramm (RROP) vor. 23 Flächen im Kreisgebiet ohne die Stadt Göttingen kommen danach für Windenergienutzung voraussichtlich in Frage.

02.05.2013

„Wir meinen es ernst.“ Vattenfall-Prokurist Heiko Wuttke, Leiter der Projektentwicklung für Windenergieanlagen im Binnenland in Deutschland und Dänemark, lässt keinen Zweifel: Der schwedische Energieriese will sich ein gehöriges Stück vom Geschäft mit der Windenergie sichern.

02.05.2013

Es war eine Nachricht, die in der Region für Aufsehen sorgte: 2011 löste der Rat der Gemeinde Rosdorf die Ortsfeuerwehr Volkerode wegen Mitgliedermangels auf. Ein bis dahin einzigartiger Vorgang in Südniedersachsen. Was blieb, war eine Rumpftruppe, die fortan der Wehr in Mengershausen angeschlossen ist.

02.05.2013
Anzeige