Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Gert Hoffmann kommt zur Buchpräsentation nach Göttingen
Die Region Göttingen Gert Hoffmann kommt zur Buchpräsentation nach Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 29.05.2018
Gert Hoffmann wird sein Buch im Hotel Freizeit Inn vorstellen. Quelle: ne
Göttingen

Die Buchpräsentation, zu der die Mittelstandsvereinigung und die Junge Union einladen, beginnt um 19 Uhr. Noch auf dem „Irrweg“ als NPD-Mitglied habe Hoffmann 1968 den Nationaldemokratischen Hochschulbund gegründet und sei in den Studentenrat der Universität Göttingen gewählt worden, heißt es in der Ankündigung. Nach einem „turbulenten Jahr“ habe Hoffmann seinen „Irrweg“ verlassen, sei aus der NPD aus- und 1970 in die CDU eingetreten.

Im Anschluss an das zweite juristische Staatsexamen und die Promotion sei er Stadtdirektor in Gifhorn geworden, nach der Wende Regierungspräsident in Dessau und anschließend Oberbürgermeister in Braunschweig. Seine Schilderungen der 68er-Zeit würden als „wichtiges Zeitzeugnis“ gelten.

Von Axel Artmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen „Grüne Mitte Ebertal“ - Defizite und Chancen im Quartier

Die Städtische Wohnungsbaugesellschaft hat vorgelegt, jetzt will die Stadt Göttingen nachziehen: Das Ebertal soll schöner werden. Eine Untersuchung zeigt derzeitige Mängel auf und macht Verbesserungsvorschläge.

29.05.2018

Zur Verleihung des Samuel-Bogumil-Linde-Literaturpreises am 3. Juni in Göttingen kommt Alt-Bundespräsident Joachim Gauck. Er wird die Laudatio auf einen der Preisträger halten. Erwartet werden auch Delegationen aus Göttingens Partnerstädten, um Anfang Juni an den Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft mit Thorn (Polen).

25.05.2018

Die gute Nachricht der Woche: Die EU hat sich um die Datensicherheit gekümmert. Na bitte. Die Folgen hat ein Nutzer bei Twitter recht zutreffend so zusammengefasst: „DSGVO ist, wenn Du plötzlich ohne eigenes Zutun aus sämtlichen Newslettern fliegst, was Dir vorher trotz eigenem Zutun nicht gelungen ist.“

26.05.2018