Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen 140 Studenten simulieren UN-Debatten
Die Region Göttingen 140 Studenten simulieren UN-Debatten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 13.06.2018
Model United Nations Konferenz Quelle: r
Anzeige
Göttingen

GöMun steht für die „Göttingen Model United Nations Konferenz“, die zum 10. Mal organisiert wird. Nach einem vorgegebenen Regelwerk und im Stil eines Planspieles diskutieren mehr als 140 Teilnehmer aus vielen verschiedenen Ländern einschließlich Ghana und Indonesien über brisante, aktuelle Themen. Dazu gehören Klimawandel, Menschenrechte, Abrüstung und internationale Sicherheit.

Während der Konferenz werden nach Veranstalterangaben sechs verschiedene Gremien der Vereinten Nationen simuliert. Jeder Delegierte übernimmt die Rolle eines Diplomaten und vertritt die Interessen eines jeweiligen Landes. Sie verhandelt hart – bisweilen auch taktisch – und erarbeiten Resolutionen.

Eröffnet wird die Konferenz am Donnerstag, 14. Juni, um 14 Uhr in der Pauliner Kirche am Papendiek. Die Konferenzdebatten finden bis Sonntag täglich von 9 bis 18 Uhr im Verfügungsgebäude auf dem Zentralcampus der Uni statt.

Von Ulrich Schubert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Elternhaus für das krebskranke Kind ist vor 30 Jahren, am 9. Juni 1988 in Göttingen eröffnet worden, knapp drei Jahre nach der Gründung des Vereins Elternhilfe. Der Jahrestag wird am Wochenende 16./17. Juni auf dem Gelände am Osteingang des Universitätsklinikums gefeiert.

13.06.2018

Bereits am Dienstag, 5. Juni, gegen 13.20 Uhr ist es zu einem Unfall zwischen einer Rollstuhlfahrerin und einer Fußgängerin gekommen, wie die Polizei mitteilt. Die Fußgängerin wurde leicht verletzt.

13.06.2018

Beamte der Autobahnpolizei haben bereits Mitte Mai in Höhe der Anschlussstelle Göttingen in Fahrtrichtung Kassel einen Kühltransporter mit angetauten Tiefkühlwaren aus dem Verkehr gezogen, teilte die Polizei jetzt mit. Gegen den Fahrer sei ein Bußgeldverfahren eingeleitet worden.

13.06.2018
Anzeige