Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Mit Bürgerfest gegen Neonazi-Aufmärsche
Die Region Göttingen Mit Bürgerfest gegen Neonazi-Aufmärsche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 16.09.2016
Das Alte Rathaus in Göttingen Quelle: Hinzmann (Archiv)
Anzeige
Göttingen

Als Zeichen für ein offenes, gewaltfreies und tolerantes Göttingen habe der Rat der Stadt ihn beauftragt, im Schulterschluss mit allen demokratischen Kräften ein Fest "Buntes Göttingen" organisieren zu lassen, sagte Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler (SPD) am Freitag.

 

"In der letzten Zeit gab es immer wieder Mahnwachen rechtsgerichteter Organisationen", sagte Köhler weiter. "Göttingen distanziert sich ausdrücklich von diesen Gruppen und ihrer menschenverachtenden Gesinnung."

 

Das Fest soll auf dem Marktplatz vor dem Alten Rathaus stattfinden und Auftakt für regelmäßige Aktionen dieser Art sein. Die Stadt sucht nun noch Musiker und Künstler, die bei dem Fest auftreten wollen.

Seit heute Morgen sind die von den Göttinger Stadtwerken betriebenen Erdgas-Zapfsäulen (CNG) an der Esso-Station an der Kasseler Landstraße und an der Aral-Station an der Hannoverschen Straße wieder geöffnet. Das teilten die Stadtwerke Göttingen mit.

16.09.2016

Auf der Gelände der Deponie Königsbühl in Göttingen haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch etwa 120 Liter Diesel aus einer dort abgestellten Planierraupe abgesaugt. Dies berichtet die Polizei am Freitag. Dazu brachen die Täter den Tankverschluss der Planierraupe auf.

16.09.2016

Im Göttinger Ortsteil Nikolausberg sind in der Nacht zum Donnerstag Unbekannte in mehrere Kellerräume eingebrochen und haben Gegenstände gestohlen. Dies berichtet die Polizei am Freitag. Auf der Lieth drangen die Täter durch eine Kellertür in ein Mehrfamilienhaus ein und brachen dort zwei Kellerverschläge auf.

16.09.2016
Anzeige