Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Göttinger Attentäter hatte IS-Fahne im Facebook-Profil
Die Region Göttingen Göttinger Attentäter hatte IS-Fahne im Facebook-Profil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:43 16.06.2015
Jacek S. aus Göttingen hatte sich dem IS im Irak angeschlossen. Quelle: Archiv/EF
Anzeige
Göttingen/Tikrit

Eine offizielle Bestätigung durch die ermittelnde Staatsanwaltschaft Hannover gibt es aber nicht. Das könne erst geschehen, so Sprecher Thomas Klinge, wenn auch die Übereinstimmung der sterblichen Überreste des Attentäters mit IS-Foto aus dem Irak bestätigt worden sei. Das könne dauern.

 
Das Tageblatt hat aber inzwischen mit ehemaligen Freunden, Bekannten und Arbeitskollegen gesprochen, die S. wiedererkannt haben. Diese bestätigen, dass bereits im Sommer 2014 eine Radikalisierung des in Polen geborenen 28-Jährigen bemerkbar gewesen sei. Er sei zum Islam übergetreten und habe sich im Internet radikalen Gruppen angeschlossen. Das habe auch seinen Vater und seine Schwester sehr bedrückt. Beide sollen im Frühjahr dieses Jahres versucht haben, ihm den Reisepass abzunehmen, damit er nicht ins Ausland fahren kann. Darüber habe der Vater auch mit Kollegen gesprochen. Jacek S. hatte aushilfsweise noch im März in der Firma gearbeitet, in der auch sein Vater tätig ist.

 
Ein ehemaliger Freund berichtete dem Tageblatt, dass er bereits im September 2014 den mit Namen „Ismail Slo“ auftretenden 28-Jährigen bei Facebook entdeckt habe. Er habe dort als Profilfoto vor einer IS-Fahne posiert. Die Polizei habe den Hinweis darauf aufgenommen. Eine Bestätigung für ein daraufhin eingeleitetes Ermittlungsverfahren gibt es aber nicht. Auch bei der Staatsanwaltschaft Göttignen sind – abgesehen von frühen Drogendelikten – keine Ermittlungen gegen S. wegen politisch-religiöser Delikte anhängig.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erhebliche Mengen Papier und Holzpaletten sind am Dienstagnachmittag auf dem Außengelände der Umweltservice-Firma Veolia am Göttinger Maschmühlenweg in Brand geraten. Die Göttinger Berufsfeuerwehr und die Ortsfeuerwehr Stadtmitte dämmten die Flammen unter anderem mit einem Drehleitereinsatz und später auch mit Löschschaum ein. Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand.

17.06.2015

Mehr Licht – die Junge Union Göttingen fordert eine bessere Beleuchtung für den Wall. Die Stadtverwaltung solle mit der „längst überfälligen“ Installation von Lichtelementen auf dem Stadtwall beginnen. Teile des Masterplanes Licht, die den Wall behandeln, müssten endlich umgesetzt werden.

19.06.2015

„Der Trägerverein ist gegründet. Wir können das Dorfgemeinschaftshaus Bonaforth sofort nach der Sanierung übernehmen“, sagt Ortsbürgermeister Roland Sittig (SPD). Der wegen Schimmelbefall gesperrte Gebäudekomplex dürfe nicht der Haushaltskonsolidierung geopfert werden.

19.06.2015
Anzeige