Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Göttinger Björn Müller im Finale der deutschen Mathe-Asse
Die Region Göttingen Göttinger Björn Müller im Finale der deutschen Mathe-Asse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:54 19.05.2015
Björn und Hendrik Müller. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Mit Spitzenplätzen bei mehreren Regional- und Landeswettbewerben im habe der Schüler am Max-Planck-Gymnasium (MPG) bereits seine „herausragenden mathematischen Fähigkeiten bewiesen“, teilte das deutsche Talentförderzentrum Bildung und Begabung mit. Seit Montag nimmt Björn Müller an einem weiteren einwöchigen Vorbereitungscamp inklusive Auswahlklausuren teil. Er hofft auf ein Ticket zur IMO im Juli in der Chiang Mai. Björns Zwillingsbruder Hendrik Müller ist nicht weniger begabt: Der MPG-Schüler hatte es kürzlich bis in die letzte Auswahlrunde mit ebenfalls 16 Kandidaten für die internationale Physik-Olympiade geschafft, war dann aber mit einem neunten Platz ausgeschieden.

 
Vier Vorbereitungsseminare hat Björn Müller bereits hinter sich - und das parallel zu seinen Abiturprüfungen. In Oberwolfach folgt jetzt eine Abschlusswoche mit Übungsseminaren und zwei „anspruchsvollen“ Klausuren. An Sonnabend entscheidet das Talentförderzentrum, wer von den 16 Finalisten ein Olympia-Ticket bekommt.  us

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach Jahren dauerhaft steigender Strompreise gibt es jetzt Elektrizität zum Nulltarif – aber nur an der E-Ladesäule am Real-Einkaufsmarkt in Weende. Heute wird die Ladestation offiziell eröffnet.

22.05.2015
Göttingen Köhler und Reuter besuchen Weender Einrichtung - Hospiz-Patienten werden jünger

Hospiz-Patienten werden nach Angaben von Vertretern des Hopizes an der Lutter bundesweit immer jünger. Mehr und mehr Menschen zwischen 40 und 60 Jahren litten an weit fortgeschrittenen Erkrankungen, meistens an Krebs.

19.05.2015

Auf Dringlichkeitsantrag der Grünen hat der Sportausschuss des Rates in öffentlicher Sitzung über den Neubau einer Basketball-Trainingshalle beraten. In dem neuen Basketballzentrum gleich neben der Sparkassenarena sollen die Profimannschaft der BG Göttingen und die Basketball-Jugendmannschaften trainieren. Geplant ist, dass die Göttinger Sport- und Freizeit GmbH (GöSF) die Halle baut, die Pro Basketball Göttingen GmbH (PBG) sie dann anmietet.

19.05.2015
Anzeige