Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Göttinger Figurentheatertage beginnen
Die Region Göttingen Göttinger Figurentheatertage beginnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 09.02.2018
Maskenumzug „Karawane der Tiere" des Theaters der Nacht. Quelle: Peter Heller
Anzeige
Göttingen

„Ich habe die Schulen und Kindergärten angeschrieben, um ihnen mitzuteilen, dass sie an dem Umzug teilnehmen können“, sagte Stephanie Wedekind vom Fachbereich Kultur der Stadtverwaltung Göttingen. Wedekind ist in diesem Jahr erstmals Festivalleiterin der Figurentheatertage. Angeführt wird der Umzug, der etwa eine Stunde dauern soll, von der Göttinger Trommelgruppe Sambatida. „Wir wollen mit dem Umzug darauf hinweisen, dass die Figurentheatertage losgehen und dass es auch mehrere Stücke für Kinder gibt“, sagte Wedekind. Die Vorstellungen für Kinder seien im Gegensatz zu den Stücken für Erwachsene in den meisten Fällen noch nicht ausverkauft. „Wir würden uns auch freuen, wenn Eltern mit ihren Kindern an dem Umzug teilnehmen“, sagte Wedekind. Damit die Zuschauer entlang der Strecke auch wissen, wofür die Teilnehmer Werbung machen, sollen Programme verteilt werden. Die Festivalverantwortliche geht davon aus, dass sich zwischen 50 und 80 Menschen an dem Maskenumzug beteiligen werden. „ußerdem werden am Alten Rathaus dann auch die Banner für die Figurentheatertage hängen“, sagte Wedekind. pek/Foto: Heller

Von Vera Wölk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Europa-Union will den Europatag am 9. Mai als zusätzlichen Feiertag in Norddeutschland etablieren. Der Europatag würdige die Schuman-Erklärung zur Geburtsstunde der Europäischen Union, erklärte der Bovender Harm Adam als Vorsitzender des Landesverbandes Niedersachsen.

09.02.2018

Der Göttinger Friedenspreis 2018 geht zu gleichen Teilen an den Liedermacher Konstantin Wecker aus München und an die Redaktion der Zeitschrift „Wissenschaft & Frieden“ (W&F) in Bonn. Der mit jeweils 2500 Euro dotierte Preis wird in diesem Jahr zum 20. Mal verliehen.

09.02.2018

Noch bis zum 12. Februar, 10 Uhr, können Eltern aus dem Verbreitungsgebiet der Anzeigenzeitung Blick ein Foto ihres 2017 geborenen Sprösslings für die Wonneproppen-Aktion anmelden. Ab dem 15. Februar darf dann telefonisch über die niedlichsten Motive abgestimmt werden.

12.02.2018
Anzeige