Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Zumba sorgt für gute Stimmung
Die Region Göttingen Zumba sorgt für gute Stimmung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 04.09.2017
„Natürlich! Gesund!“ lautete das Motto beim Gesundheitsmarkt. Quelle: Christoph Mischke
Anzeige
Göttingen

Zahnbürsten tauschen, Zumba tanzen und Kakaobohnen probieren konnten am Freitag Besucher des Göttinger Gesundheitsmarkts. An 31 Ständen stellten Initiativen und Beratungsstellen, Vereine und Unternehmen auf dem Johanniskirchhof ihr Angebot vor. Das Motto: „Natürlich! Gesund!“.

„So viele Besucher wie früher auf dem Platz vor dem Alten Rathaus haben wir nicht mehr“, sagte Christina Ziethen, geschäftsführende Vorsitzende des Vereins Gesundheitszentrum Göttingen. Zum 32. Mal hat sie den Markt organisiert. Mit dem Verkauf von Tombola-Losen auf der Weender Straße versuchte sie Menschen auf die Veranstaltung zwischen Stadtbibliothek und Johanniskirche aufmerksam zu machen.

Heidi Renner vom Verein Göttinger Gesundheitssport zeigte immer neuen Interessieren, wie sich das Bindegewebe nach dem Sport mit einer Kunststoffrolle unter den Waden wieder in Form bringen lässt. Für die neue Nordic-Walking-Gruppe des Kneipp-Vereins Göttingen warb dessen Vorsitzender, Karl Schlotter. Der seit 65 Jahren bestehende Verein, der 170 Mitglieder habe, biete zudem Aqua-Jogging, Radfahren und Wandern an, berichtete er.

Seniorenbeirat und Palliativzentrum

„Kaum einer kennt uns“, bedauerte Heiderose Niemeyer, die neue Vorsitzende des Seniorenbeirats. Ihr elfköpfiges Gremium setze sich im Rat der Stadt und seinen Ausschüssen für die Belange der 30000 Göttinger ein, die älter als 60 Jahre seien, sagte die promovierte Biochemikerin. Und: „Uns gibt es seit 1991. Im Dezember haben wir uns neu konstituiert.“

Die Begleitung Sterbender bereichere ihr Leben, erklärte Annegret Hoffmann. Sie gehört zu den 50 ehrenamtlichen Helfern des Palliativzentrums Göttingen, das im Universitätsklinikum über neun Zimmer verfügt und todkranke Menschen auch zuhause betreut. „Wir Helfer sind zwischen 25 und 80 Jahren alt“, berichtete Hoffmann. Natürlich gebe es auch belastende Erlebnisse. Darüber könnten sie mit ihren Koordinatorinen sprechen.

Freude am Tanzen

„Meine Kurse sind immer ausgebucht“, freute sich Zumba-Trainerin Sandra Strong. Seit 2011 biete sie die verschiedenen Choreographien zu internationalen Rhythmen bei der Volkshochschule in Göttingen an. Frauen lebten in den Kursen ihre Freude am Tanzen aus. Hinterher gingen sie gelöst und in guter Stimmung nach Hause.

Fußgymnastik und Zahnbürsten

Auf ein Angebot im Bereich Fußgymnastik machte Carola Piechota aufmerksam, die bei der VHS Göttingen Osterode die Abteilung Gesundheit und Ernährung leitet. Den Füßen schenkten die Menschen zu wenig Beachtung erklärte sie. Die Folge seien Fußprobleme. Mit spezieller Gymnastik ließe sich dem entgegenwirken.

Alte Zahnbürsten tauschte Zahnärztin Dr. Helga Offermann-Kaltenborn vom Gesundheitsamt Göttingen gegen neue ein. Sie warnte vor dem vielen Zucker in Erfrischungsgetränken. Elf Stück Würfelzucker steckten in einem halten Liter Apfelschorle, acht Stück in der gleichen Menge Holunder-Bionade. Nicht gut für die Zähne sei zudem die Säure in den Getränken.

Fair gehandelte Bio-Knabbereien ohne Zucker konnten Besucher am Stand der Verbraucherzentrale probieren. Heidrun Klaus bot dort ungesüßte Kakaobohnen und Kokosflocken an. „Der Geschmack ist so intensiv, dass man davon nur wenig isst“, erklärte Klaus. Ihre Kollegin, Jutta Heuer, klärte Interessierte über Patientenrechte und die Patientenverfügung auf.

Menschen, die an Selbsttötung denken, will Rosmarie Manz von der Gesundheitspraxis Göttingen helfen. Sie stellte auf dem Markt eine Methode vor, die Dain Heer entwickelt hat. „Dieser Ansatz hilft einem, den Blick in eine andere Richtung zu lenken und die vielen Möglichkeiten zu sehen, die einem das Leben bietet“, erklärte sie.

Von Michael Caspar

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Lichtenberg-Jubiläum - Lichtenberg im Museum

Zum Lichtenberg-Jubiläum 2017 inszeniert das Theater Van Werven & Lautenbach zwei Theaterstücke im Innenhof des Städtischen Museums.

04.09.2017

Das Theodor-Heuss-Gymnasium in Göttingen hat seinen 60. Geburtstag mit einem großen Programm gefeiert. Live-Musik, Modenschau und ein Filmprojekt hatten Schüler und Lehrer für die Gäste vorbereitet.

04.09.2017

Merkel gegen Schulz. Die Amtsinhaberin von der CDU gegen den Herausforderer von der SPD. Am Sonntag, 3. September, stehen sich Angela Merkel und Martin Schulz im einzigen Fernsehduell vor der Bundestagswahl 2017 gegenüber.

01.09.2017
Anzeige