Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen 20 Prozent mehr Mitglieder
Die Region Göttingen 20 Prozent mehr Mitglieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 17.03.2018
Anzeige
Göttingen

Die Partei der Grünen in Göttingen hat neuen Stadtvorstand gewählt: Während der Jahreshauptversammlung des Stadtverbandes von Bündnis 90/Die Grünen wurd das langjährige Vorstandsmitglied Regine Drewniak in ihrem Amt bestätigt. Wiedergewählt wurden auch Leonie Engelbert, Marie Kollenrott und Konstantin Mallach, die ebenfalls bereits im Stadtvorstand aktiv waren. Im Vorstand bestätigt wurde zudem Ute Reichmann, die das Amt der Kassiererin übernommen hat. Neu im Stadtvorstand sind jetzt Peter Pütz, Julian Arends, Zoe Limberg, Ronja Demel und Edgar Schulz.

„Mit unserem starken neuen Vorstand werden wir Grüne uns auch in Zukunft aktiv am politischen Geschehen in Göttingen beteiligen und uns für eine ökologische, soziale und weltoffene Stadt einsetzen. Dabei hilft sicherlich auch das Engagement der vielen Neumitglieder“, so Engelbert. Denn: Die Grünen verzeichneten im vergangenen Jahr einen Mitgliederzuwachs von etwa 20 Prozent. Außerdem wurde ein Antrag beschlossen, der gezielt die Förderung von Frauen vorantreiben soll. Kollenrott: „Unsere Quote macht uns stark und wir setzen auf politische Teilhabe statt Hinterzimmerpolitik.“

Von bib

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Infomarkt haben am Dienstag die Netzbetreiber Tennet und TransnetBW in der Groner Mehrzweckhalle über die nächsten Schritte der geplanten Stromtrasse informiert. Mehr als 100 Bürger und etwa 40 Mandatsträger nutzten die Gelegenheit zu erfahren, wie es mit dem Projekt weitergeht.

17.03.2018
Göttingen Aufsichtsrat hat entschieden - Hagen Zywicki neuer VHS-Geschäftsführer

Am Freitag hat der Aufsichtsrat entschieden: Hagen Zywicki übernimmt die Leitung der VHS Göttingen Osterode gGmbH. Der 49-Jährige wechselt im Oktober aus Hameln nach Göttingen und löst Rüdiger Rohrig ab, der im Sommer 2019 in den Ruhestand geht.

14.03.2018

Am Mittwoch legen Warnstreiks der Gewerkschaften Verdi und Komba den Busverkehr in der Stadt lahm. Auch die Müllwerker sind im Ausstand, ebenso viele Kita-Mitarbeiter. Auch der Knöllchen-Dienst ist eingeschränkt.

17.03.2018
Anzeige