Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Grüne fordern, Zain Ali soll bleiben
Die Region Göttingen Grüne fordern, Zain Ali soll bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 05.02.2018
Zain Ali droht trotz Ausbildungsplatz abgeschoben zu werden. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen


Dem Tageblatt hatte Ali berichtet, wie er 2015 über die Balkan-Route nach Deutschland kam, Sprachkurse und eine Sprint-Klasse absolvierte und in einem Göttinger Restaurant einen Job fand. Sein Chef lobte ihn in den höchsten Tönen, bot ihm einen Ausbildungsplatz. Dann aber verlor er seine Arbeitserlaubnis, sein Asylantrag wurde abgelehnt.

„Dieser Fall ist exemplarisch für eine Reihe von Fällen, in denen die Ausländerbehörde wiederholt zweifelhafte Entscheidungen trifft und die Schuld auf die Ausführungsbestimmungen des Bundes schiebt“, so Tugcu. Rechtsprechung sei, dass jeder Aufenthalt an einem bestimmten Zweck gebunden ist. Es sei möglich, dass Zain Ali eine Erlaubnis zur Ausbildung und anschließend die Arbeitsaufnahme bekomme.

Die Fraktion der Grünen fordert von der CDU im Bund, die Blockadehaltung gegenüber einem Einwanderungsgesetz aufzugeben. Dazu der Grünen-Fraktionsvorsitzende Rolf Becker: „Es ist geradezu absurd, wenn Menschen, die einen Mangelberuf ausüben, abgeschoben werden. Davon sind nicht nur wir, sondern auch CDU-Ratsherr Olaf Feuerstein überzeugt.“ Daher wäre es Sache der CDU vor Ort, Druck zu machen, um die Mutterpartei auf Bundesebene davon zu überzeugen, dass Menschen, die in Lohn und Brot stehen, nicht abgeschoben werden sollten, so Becker weiter. Wichtig sei in dem Zusammenhang die unbürokratischen Umwandlung des Aufenthaltszwecks.

Von Markus Scharf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter der Leitung von Wieland Ulrichs, begleitet von der All Stars Band und unter einem tierischen Motto musizieren am Dienstag, 6. Februar, die Teilnehmer des Offenen Singens im Göttinger Apex.

05.02.2018

An einer dialogischen Führung durch die Ausstellung „Religramme – Gesichter der Religionen“ im Max-Planck-Gymnasium in Göttingen können Interessierte am Dienstag, 6. Februar, teilnehmen. Im Mittelpunkt stehen die Eziden.

05.02.2018

Beim Neujahrsempfang in Holtensen wurden die Ortsheimatpflegerin Elsa Vollmer, der Vorsitzenden des TSV Holtensen Joachim Nothdurft und der ehemalige Ortsbrandmeister Jörg Wille geehrt. Der Ortsrat dankte ihnen für das jahrzehntelange ehrenamtliche Engagement.

08.02.2018
Anzeige