Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Göttinger Max-Plank-Gymnasium will Schüler entlasten
Die Region Göttingen Göttinger Max-Plank-Gymnasium will Schüler entlasten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 08.04.2013
Richtet ab dem nächsten Schuljahr Hausaufgabenklassen ein: Das Max-Planck-Gymnasium Quelle: Heller
Anzeige
Göttingen

Nach MPG-Angaben ist es das 1. Angebot dieser Art an einem Göttinger Gymnasium. Ähnliche Ansätze gibt es bereits an Gesamtschulen.

Viele Eltern beklagten, dass ihre Kinder zu viel Zeit zuhause mit Hausaufgaben verbringen müssten, erklärt MPG-Lehrer Afschin Bahrami zu den Hintergründen des Angebotes.

Zugleich bedauerten Sportvereine, Musikschulen und ähnliche Initiativen, dass immer weniger Kinder noch Zeit für regelmäßig Freizeitaktivitäten an den Nachmittagen hätten. Und schließlich gebe es auch Eltern, die ihre Kinder aus verschiedenen Gründen nur schwer bei den Hausaufgaben unterstützen könnten.

Neues Konzept in Göttingen

Die Hausaufgabenklasse ist eingebettet in das Ganztagsangebot des MPG. Die Kinder dieser Klasse hätten dadurch täglich eine Stunde länger Unterricht, nach Schulschluss aber den Großteil der Hausaufgaben erledigt, so Bahrami. Betreut würden sie in den Übungsstunden von ihren Klassenlehrern.

Positiver Nebeneffekt: Die Lehrer würden mehr Zeit in ihrer Klasse verbringen. Damit das Konzept aufgehe, müssten die Fachlehrer die Aufgaben zeitig mitteilen und so strukturieren, dass sie in der Übungszeit bewältigt werden können. Die Hausaufgabenklasse komme nur zustande, wenn es genügend Anmeldungen gibt.

Eine Hausaufgabenklasse ist in Göttingen neu. Andere Schulen bieten eine offene Hausaufgabenphase oder -betreuung unter Aufsicht an. An Gesamtschulen gehören Übungs- und Arbeitsphasen oder Stunden für freies Lernen zum Unterrichtskonzept. Nach dem verpflichtenden Ganztagsunterricht sind die Schüler – zumindest der unteren Jahrgänge – dann weitgehend frei von Hausaufgaben.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Mittwoch gefasst, am Donnerstag inhaftiert, binnen einer Woche verurteilt. So wird es zwei 29 und 31 Jahre alten Asylbewerbern aus dem Grenzdurchgangslager Friedland gehen, die am Mittwochnachmittag im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Heimkehrerstraße in Friedland von der Polizei überprüft und als gewerbsmäßige Diebe überführt wurden.

05.04.2013

Die etwa acht Kilometer lange Tour eines Geisterfahrers auf der A 7 in Höhe des Autobahndreiecks Drammetal bei Göttingen ist heute Vormittag glimpflich ausgegangen. Einsatzkräfte der Autobahnpolizei konnten den Wagen rechtzeitig stoppen, bevor Schlimmeres passierte.

05.04.2013

Was unterscheidet einen Playmobil-Ritter aus Plastik von seinem mittelalterlichen Kollegen? Eine Antwort sollen Besucher des Städtischen Museums am Ritterplan bei einer Gegenüberstellung im ersten Obergeschoss des Hardenberger Hofes am Ritterplan bekommen

04.04.2013
Anzeige