Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Göttinger Piraten fordern mehr Sozialarbeiter für Flüchtlingsbetreuung
Die Region Göttingen Göttinger Piraten fordern mehr Sozialarbeiter für Flüchtlingsbetreuung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 07.04.2015
Quelle: Becker/dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Göttingen

"Die Personaldecke in der Flüchtlingsbetreuung muss angesichts der absehbaren zusätzlichen Herausforderungen deutlich aufgestockt werden", heißt es in einer Mitteilung.

Neben der reinen Sozialarbeit halten es die Piraten zudem für "dringend nötig, eine übergeordnete Koordinationsstelle für alle ehrenamtlich tätigen Helfer einzurichten". "Die Willkommenskultur in der Stadt Göttingen darf sich nicht ausschließlich auf die Ehrenamtlichen, die einzelnen Migrantenselbstorganisationen und einige empathische Mitarbeiterinnen beschränken", fordert Piratin Katharina Simon.

Die beiden neu eingestellten Sozialarbeiter für die Flüchtlingsbetreuung bedeuten für die Stadt Göttingen eine finanzielle Mehrbelastung von rund 110 000 Euro im Jahr, sagte Verwaltungssprecher Detlef Johannson.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige