Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Göttingerin Gertrud Henze mit 112 Jahren gestorben
Die Region Göttingen Göttingerin Gertrud Henze mit 112 Jahren gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 22.04.2014
Gertrud Henze Quelle: Hinzmann
Göttingen

„Nach 112 Jahren war ihr ein friedliches Einschlafen vergönnt“, sagte GDA-Sprecher Till Duchatsch.

Gertrud Henze war  ein wichtiger und lebendiger Teil unseres Wohnstifts. Wir werden sie sehr vermissen“, sagte Stiftsdirektor Klaus Brandl.

Gertrud Henze wurde 1901 auf Rügen geboren. Ihr Vater war Pfarrer. Sie arbeitete lange Zeit als Bibliothekarin in Goslar. Verheiratet war sie nie, wobei sie immer augenzwinkernd sagte, dass das der Grund sei, warum sie so alt geworden sei. "Ich habe eben nie Ärger gehabt."

1993 bezog sie ihre Wohnung im GDA Wohnstift, in der sie bis zuletzt lebte. Hier bewahrte sie auch ihre Lieblingsbücher auf. Und hier rauchte sie jeden Morgen nach dem Frühstück genüsslich eine Zigarette. Im Wohnstift engagierte sie sich für die hauseigene Bibliothek. Bis zuletzt war die resolute Frau mit dem fröhlichen Wesen und dem wachen Geist beinahe täglich mit ihrem Rollator im Wohnstift unterwegs.

Dankbar war sie für jedes weitere Lebensjahr, das ihr geschenkt wurde – und „den lieben Menschen, die mich betreuen, mich besuchen und mir helfen“, wie sie einmal sagte. Doch sie vermisste auch ihre Familie: „Es ist nicht schön, ganz allein zu sein, wenn alle um einen herum sterben. Keine Frage: Alle sind ganz besonders nett zu mir, die Verwandten und Freunde. Aber meine Geschwister fehlen mir.“ Zu ihrem letzten Geburtstag hatte sich Gertrud Henze, bescheiden wie sie war, ein Alpenveilchen gewünscht - und "Verständnis dafür, dass ich meinen Geburtstag nur in kleinem Kreis feiere".

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!