Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Granaten in der Fulda
Die Region Göttingen Granaten in der Fulda
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 06.01.2010
Anzeige

Das WSA Münden stieß auf den gefährlichen Fund in einem Uferbereich, an dem Ablagerungen abgetragen werden sollen. Vor solchen Arbeiten würde immer auch nach Munitionsresten gesucht, sagte WSA-Leiterin Katrin Urbitsch gestern. Möglicherweise sind noch nicht alle Granaten beseitigt. Da das Sondierungsgerät defekt sei, werde erst am Montag weitergesucht, so Urbitsch. Eine Spezialfirma aus Hannover hatte in den vergangenen Tagen die Granaten mit einem Bagger ans Ufer befördert.

ft

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Wildgehege Rinderstall, das seit mehr als 35 Jahren besteht, wird geschlossen. In den nächsten Tagen lässt die Leiterin des Mündener Stadtwalds, Revierförsterin Susanne Hoffmann, die sieben Wildschweine und drei Stück Damwild schießen.

06.01.2010
Göttingen Kiessee Göttingen - Eis noch zu dünn

Der Göttinger Kiessee kann nach wie vor noch nicht für die Freunde des Schlittschuhlaufens zur Verfügung stehen. Die Eisstärke wurde zuletzt gegen 12.30 Uhr am 6. Januar 2010 gemessen. Sie betrug 7,5 Zentimeter.

06.01.2010

Im Einkaufswagenhäuschen des Rewe-Marktes in der Sollingstraße hat ein 24 Jahre alter Mann aus Göttingen am Montagmittag, 4. Januar, gegen 12.15 Uhr mehrere Geldscheine im Gesamtwert von 100 Euro gefunden.

06.01.2010
Anzeige