Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Grone grün verfärbt: Großbrand im Chemikalienlager Grone
Die Region Göttingen Grone grün verfärbt: Großbrand im Chemikalienlager Grone
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 22.01.2013
Grone in Grün: Löschwasser verfärbt den Bach. Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

Im Göttinger Industriegebiet ist am frühen Freitagmorgen eine Halle in Brand geraten, in der Chemikalien gelagert werden. Die Polizei forderte die Anwohner auf, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Erste Messungen haben nach Angaben einer Sprecherin aber ergeben, dass die Luft nicht mit gesundheitsgefährdenden Stoffen belastet ist. Durch das Löschwasser verfärbt sich ein angrenzender Bachlauf grün.

Dies sei nach bisherigen Erkenntnissen aber ungefährlich, sagte die Sprecherin der Polizei. Der Brand war gegen 4 Uhr entdeckt worden. Seither bekämpft die Feuerwehr die Flammen. Die etwa 100 Einsatzkräfte konnten nach Angaben der Polizei zunächst nicht in die Halle vordringen. Sie mussten von außen löschen. Es sei auch noch unklar, welche Chemikalien in der Halle lagern. Die Ursache des Feuers ist weiterhin unklar.

bib/lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Eiertanz nennt der Volksmund das Verhalten: erst Abstreiten jeder Verantwortung, dann Verhandeln über eine Höchststrafe, darauf eine kalkuliert wirkende Entschuldigung samt Geständnis. Am Ende mit dem letzten Wort doch wieder ein Relativierungsversuch und ein Jammern darüber, dass ja auch er einen Schaden hatte.

23.01.2013

Schwierig gestalten sich die Arbeiten zur Räumung der Ruine des ausgebrannten Chemikalienlagers im Groner Industriegebiet. Das Feuer hat die Stabilität der Regale teilweise gefährdet, und die Etiketten der Behälter sind durch die Flammen nicht zu entziffern. Das Chemielager-Feuer hat zudem ein Nachspiel im Landtag.

22.01.2013

So giftgrün war die Grone noch nie: Löschwasser vom Großbrand eines Chemikalienlagers im Industriegebiet hat den kleinen Bach floureszierend verfärbt. Eine Welle des wasserlöslichen Natriumsalzes Uranin wird wohl auch Leine, Aller und Weser färben - denn dazu reichen kleinste Mengen.

12.02.2014

Die Stadt Göttingen verzichtet auf etwa 1200 Euro aus Parkautomaten, damit die Aussteller und Besucher einer Messe in der Stadthalle gebührenfrei und nah parken können. Das bestätigt Verwaltungssprecher Detlef Johannson.

26.11.2013
Göttingen Neues Grünflächenpflegekonzept - Alte Hecken weichen Gräsern und Stauden

Kahlschlag am Mittelstreifen, rigorose Rodung der Hagebuttenhecken am Straßenrand – so wirkt derzeit die Situation am Kreuzbergring. Hier waren Mitarbeiter des Bauhofes mit Heckenscheren und Sägen aktiv.

26.11.2013

Pünktlich zum meteorologischen Frühlingsbeginn ist die Temperatur am Donnerstag, 1. März, auf frühlingshafte zwölf Grad gestiegen. Der März löst damit einen zu kalten Februar ab. Die erste Hälfte des vergangenen Monats prägte eine strenge Frostperiode. An 16 aufeinander folgenden Tagen blieb die Temperatur im Dauerfrostbereich.

26.11.2013
Anzeige