Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Grüne Grone: Krebsauslösende Stoffe durch Brand freigesetzt
Die Region Göttingen Grüne Grone: Krebsauslösende Stoffe durch Brand freigesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 22.01.2013
Am Freitagmorgen: die Grone (rechts) kurz vor der Einmündung in die Leine. Quelle: dpa
Anzeige
Grone

Spektakulär aber harmlos war die extreme Grünfärbung des Bachlaufs der Grone gewesen.Gefährlicher sind die polychlorierten Biphenyle (PCB): Diese Chlorverbindungen sind giftig und krebsauslösend. Bis in die 1980er Jahre wurden sie unter anderem in Transformatoren, elektrischen Kondensatoren, als Hydraulikflüssigkeit, und als Weichmacher in Kunststoffen, Lacken, Dichtungsmassen und Isoliermitteln verwendet. Im Jahr 2001 wurden sie weltweit verboten.

Die Untersuchungen zum Brand in der Rudolf-Winkel-Straße werden fortgesetzt, teilt die Stadtverwaltung weiter mit. Außerdem erlegte die Stadt dem Besitzer der Halle auf, das Grundstück zu sichern und unbefugtes Betreten zu verhindern. Die Halle müsse so schnell wie möglich geräumt werden, erklärt der Sprecher der Göttinger Feuerwehr, Frank Gloth.

Zur Galerie
Das Wasser des Bachs Grone, der in die Leine mündet, hat sich nach einem Brand im Göttinger Industriegebiet durch das Löschwasser grün verfärbt. Dies sei nach bisherigen Erkenntnissen aber ungefährlich, sagte die Sprecherin der Polizei.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu drei Jahren und neun Monaten Freiheitsstrafe hat die Wirtschaftsstrafkammer am Landgericht Göttingen einen 62 Jahre alten Vermögensberater aus Bad Lauterberg verurteilt. Der Mann hatte Geld in Millionenhöhe von 134 Anlegern bei Börsenspekulationen verzockt.

05.03.2012
Göttingen Nabu sorgt sich um Amphibien - Vorsicht Kröten: Forstweg abgesperrt

Seit einigen Tagen sind Kröten und andere Amphibien auf Wanderschaft – Temperaturen jenseits der fünf Grad Celsius erwecken ihre Lebensgeister. In Göttingen war in den vergangenen Jahren eine besonders krötenreiche Strecke nachts gesperrt: die Otto-Hahn-Straße in Höhe der Billingshäuser Schlucht. Nicht aber in diesem Jahr.

05.03.2012
Göttingen Verwaltungstrakt bald fertiggestellt - Museums-Sanierung: Endspurt in der alten Posthalterei

Endspurt im städtischen Museum: Seit 2008 wird die ehemalige Posthalterei vollständig saniert. Im April werden die Arbeiten voraussichtlich abgeschlossen sein. Die Mitarbeiter der Museums-Verwaltung sollen bis Mai einziehen. Ansehen können sich die Göttinger das Resultat erstmals am Internationalen Museumstag am Sonntag, 20. Mai.

05.03.2012
Anzeige