Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Handy aus der Hand gerissen
Die Region Göttingen Handy aus der Hand gerissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 17.01.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Göttingen

Nach derzeitigen Informationen war die Frau gegen 22 Uhr im Weperring unterwegs, als ihr zwei Männer entgegenkamen. Einer von ihnen hielt ihr Handgelenk fest und entriss ihr das Handy. Die Geschädigte beschrieb die Männer gegenüber der Polizei: Sie sollen etwa 25 Jahre alt und 170 bis 175 cm groß gewesen sein, mit schmaler Figur, dunklerer Haut und schwarzen kurzen Haaren. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0551/4912115 bei der Polizei Göttingen zu melden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kreistagsgruppe von Linken, Piraten und "Die Partei" fordert den Göttinger Kreistag auf, "sofort auf schnellstem Weg 50 geflüchtete Menschen, die sich gegenwärtig in Griechenland aufhalten, zusätzlich zu den vom Land zugewiesenen Flüchtlingen in den Landkreis Göttingen aufzunehmen".

17.01.2017
Göttingen MFörderung für Kultur auf dem Land - Kreismittel gegen Chorsterben

Mehr Geld für die kleine Kultur - das fordert der Duderstädter CDU-Ratsherr Gerd Goebel in einem Initiativantrag an die Kreistagsfraktion seiner Partei. Nicht nur die Profis sollten aus der Kreiskasse unterstützt werden, sondern auch Chöre und Laientheater, insbesondere auf dem Land.

19.01.2017
Göttingen Göttingen mit Abschussrekord - Mehr Waschbären, mehr Abschüsse

Waschbären breiten sich in Niedersachsen immer mehr aus. Landesweit werden im Landkreis Göttingen die mit Abstand meisten Tiere erlegt: Hier gab es im vergangenen Jagdjahr 2031 Abschüsse.

19.01.2017
Anzeige