Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Hanisch bleibt DGB-Regionsgeschäftsführer
Die Region Göttingen Hanisch bleibt DGB-Regionsgeschäftsführer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 06.02.2018
Lothar Hanisch Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Für Hanisch ist es die vierte Amtsperiode seit 2006, heißt es in einer Mitteilung. In seiner bisherigen Amtszeit habe er „grundlegende Kritik an der Rentenpolitik“ geäußert. Auch für die kommende Amtsperiode sehe der Gewerkschafter „die Erzielung politischer Durchbrüche für eine solidarische Arbeitsmarkt-, Renten-, und Gesundheitspolitik als zentrale Wirkungsfelder“.

„Gesicht des DGB vor Ort“

Der neu gewählte DGB-Bezirksvorsitzende Mehrdad Payandeh gratulierte zur Wahl: „Die Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer unserer neun Regionen repräsentieren den DGB in der Fläche unserer drei Bundesländer. Sie sind das Gesicht des DGB vor Ort von Aurich bis Zeitz. Sie sind das zentrale Bindeglied zwischen dem Bezirk, den Landesebenen und den Kreis- und Stadtverbänden. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit in den kommenden Jahren.“

DGB-Bezirkskonferenzen stehen alle vier Jahre an. 100 Delegierte aus den acht Mitgliedsgewerkschaften des DGB wählen dort den Vorsitz und Stellvertretung sowie die Geschäftsführung der neun DGB-Regionen und beraten Anträge zu gewerkschaftlichen, organisatorischen und politischen Themen. Die im DGB-Bezirk zusammengeschlossenen Gewerkschaften haben in den drei Bundesländern rund 930.000 Mitglieder, in Niedersachsen hat der DGB rund 682.000 Mitglieder (Stand Ende 2016), teilte der DGB mit.

Von Nadine Eckermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Ausstellung im Städtischen Museum - Aufruhr und Umbruch

Einblicke in die Hintergründe, die in Göttingen zur Reformation geführt haben, bietet die Sonderausstellung „1529 – Aufruhr und Umbruch“, die bis Sonntag, 11. Februar, im Städtischen Museum in Göttingen gezeigt wird.

06.02.2018
Göttingen Vortrag von Carsten Linde - Lesung über Kraniche

Mit der Lesung „Kraniche - Die Himmelsboten“ am Mittwoch, 7. Februar, begeben sich Inge Hermann und Carsten Linde auf die Suche nach den Spuren, die die „Vögel des Glücks“ weltweit in vielen Kulturen hinterlassen haben.

06.02.2018
Göttingen Musical der Hölty-Schule - Schulaula wird zur Savanne

Die Schüler der Hölty-Schule Göttingen verwandeln in drei Aufführungen die Aula des Theodor-Heuss-Gymnasiums (THG) in eine Savanne. Aufgeführt wird das Musical „Tuishi Pamoja – Eine Freundschaft in der Savanne“ von Martin Schulte und Sandra Engelhardt.

09.02.2018
Anzeige