Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Harz-Initiative will mit „Harzring“ Verkehrsinfrastruktur voranbringen
Die Region Göttingen Harz-Initiative will mit „Harzring“ Verkehrsinfrastruktur voranbringen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 16.03.2015
Der Harz Quelle: dpa/Archiv
Anzeige

Bürgermeister aus Niedersachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt erläuterten in der Runde erstmals mit Vertretern der regionalen Wirtschaft das Anliegen der Initiative, den Harz unabhängig von Länder-, Kreis- und Stadtgrenzen als Gesamtregion aufzustellen. In Arbeitsgruppen – Verkehrsinfrastruktur, Imagebildung, rechtliche Bedingungen und Bildung – würden derzeit Ziele und Aufgabenstellungen formuliert und für die nächste große Runde aller beteiligten Oberbürgermeister, Bürgermeister und Landräte Ende Februar in Sangerhausen erarbeitet, erklärte die  Osteroder Stadtverwaltung.  

Die Kommunalpolitiker wollen das Projekt „Harzring“ für das Treffen in Sangerhausen vorbereiten, um dann über die Ministerien der drei Bundesländer „einen gemeinsamen Zugang zum Bundesverkehrswegeplan“ zu erreichen. Vertreter der Wirtschaft aus den Landkreisen Nordhausen, Osterode, Goslar, Sangerhausen und Harzkreis hätten sich einhellig für ein gemeinsames Vorgehen ausgesprochen. Einig seien sich alle Teilnehmer darin, dass die Dachmarke „Harz“ besser vermarktet werden müsse. Neben dem Abbau von Bürokratien und der Einwerbung von Fördermitteln ist aus Sicht der Initiative ein gemeinsames Auftreten der Region Harz auch ein wirtschaftlicher Wettbewerbsvorteil. Beispielsweise in den Bereichen Fachkräfte und Verkehrswegeinfrastruktur gelte es, gegen andere Regionen zu punkten. ft

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Mitarbeiterin einer Kinderkrippe ist am Montagmittag vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden, nachdem die Frau den Rauch aus einem schmorenden Mikrowellengerät eingeatmet und sich zudem am Finger verletzt hatte.

16.03.2015
Göttingen Unfallschäden werden beseitigt - A7: Sperrung am Dreieck Drammetal

Unfallschäden werden am Dienstag, 17. März, im Bereich des Autobahndreiecks Drammetal behoben. Die Mitarbeiter der Autobahnmeisterei werden beschädigte Schutzplanken reparieren.

16.03.2015

Von der bestehenden 18-Loch-Golfanlage zu einem 27-Loch-Meisterschaftsplatz samt Ferien- und Freizeitresort will sich das Gut Wissmannshof bei Speele weiterentwickeln. Damit will Inhaber Hubert Landefeld die Golfanlage nicht nur für ambitionierte Golfsportler sondern auch als Ausflugsziel für die ganze Familie attraktiv machen. Schließlich verspricht Gut Wissmannshof auch für den Tourismus in der Region Potenziale. Seit Wochenbeginn laufen die abschließenden Beratungen in den Staufenberger Gremien zur Bauleitplanung.

19.03.2015
Anzeige