Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Hilke Vollmer hatte Begleiter
Die Region Göttingen Hilke Vollmer hatte Begleiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:41 17.01.2014
Göttinger Polizei-Sprecherin und zurückgetretene CDU-Bürgermeister-Kandidatin in Gleichen: Hilke Vollmer. Quelle: Archivfoto
Göttingen

„Es gab einen Beifahrer“, bestätigte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Andreas Buick. Weitere Angaben zum Begleiter Vollmers wollte er nicht machen, gegen ihn gebe es keine Ermittlungen oder rechtlichen Vorwürfe. Nach unbestätigten Angaben hatte Vollmer mehr als zwei Promille Alkohol im Blut.

Mediziner und Justiz gehen davon aus, dass jemand ab 1,1 Promille „nicht mehr in der Lage ist, sein Fahrzeug sicher zu führen“. In der Regel führe so eine Trunkenheitsfahrt zu einer Geldstrafe und zum Entzug des Führerscheins, so Buick – mindestens für ein Jahr.

Ob der oder die Betroffene den Führerschein wieder erneut machen darf – inklusive Prüfung sowie weiterer Auflagen wie eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) – entscheide dann die zuständige Behörde. Bisher hat sich Vollmer laut Buick rechtlich nichts zu Schulden kommen lassen – „sie hat eine blütenreine Weste“.

Wie sich Alkohol bei Menschen auswirkt, die nicht sehr häufig trinken, erklärte der Arzt Herbert Desel, Leiter des Giftinformationszentrums in Göttingen.

Ab 0,5 Promille
(leichte Alkoholvergiftung):

gehobene Stimmung, unsicherer Gang, Lallen, Redseligkeit, eingeschränkte Fahrtüchtigkeit

Ab 1,5 Promille
(mittelschwere Vergiftung):

enthemmtes Sozialverhalten – oft im Wechsel mit Aggression und Euphorie, absolut fahruntüchtig, teilweise Übelkeit und Erbrechen

Ab 2,5 Promille
(schwere Vergiftung):

Gedächtnisstörungen, der Betroffene scheint verwirrt und orientierungslos, Bewusstseinsstörung bis Bewusstlosigkeit.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Die 31-jährige Polizeisprecherin Hilke Vollmer hat ihre Kandidatur zur Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Gleichen zurückgezogen. Sie ziehe damit die Konsequenz aus ihrer Trunkenheitsfahrt, die am Dienstag bekannt wurde, bestätigte der CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Wolfgang Schöngraf.

06.03.2014

Göttingens Polizeipräsident Robert Kruse hat seine Sprecherin Hilke Vollmer nach einer Promillefahrt von ihrer Funktion entbunden. "Es wird geprüft, ob weitere arbeitsrechtliche Maßnahmen zu treffen sind", sagte Kruse am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa.

15.01.2014

Konsequenzen nach Promillefahrt: Die Göttinger Polizeisprecherin Hilke Vollmer ist von ihrer Funktion als Sprecherin entbunden worden. Die CDU steht dagegen zu ihrer Kandidatin für das Bürgermeisteramt in der Gemeinde Gleichen.

15.01.2014