Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen ICE rauscht an Bahnhof Göttingen vorbei
Die Region Göttingen ICE rauscht an Bahnhof Göttingen vorbei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 15.05.2013
Von Andreas Fuhrmann
Der Lokführer vergisst in Göttingen anzuhalten. Reisende warten vergeblich auf Einstieg in ICE. Quelle: Hinzmann
Göttingen

Der Bahnsprecher sprach von einem „Versehen des Lokführers“. Ein technischer Defekt oder ähnliches könne ausgeschlossen werden. „Das tut uns sehr leid, wir bitten die betroffenen Fahrgäste um Entschuldigung.“

Laut einem Augenzeugen spielten sich auf dem Göttinger Bahnhof chaotische Szenen ab. Die Fahrgäste, die den ICE gen Norden nehmen wollten, mussten auf spätere Züge ausweichen.

Auch auf dem Bahnhof in Hannover habe es Verwirrung gegeben, sagte ein weiterer Augenzeuge dem Tageblatt.

Bahnmitarbeiter hätten nichts davon gewusst, dass der ICE in Göttingen nicht gehalten hatte. Alle betroffenen Fahrgäste würden jedoch mit dem nächstmöglichen Zug nach Göttingen gebracht, versicherte der Bahnsprecher – „natürlich kostenlos“. Wie viele es seien, könne er nicht sagen.

Zuletzt war die Stadt Wolfsburg wegen ähnlicher Vorfälle in die Schlagzeilen geraten. Dort waren gleich dreimal Züge am Bahnhof vorbeigerauscht.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!