Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Impfen oder nicht: Antworten von Experten
Die Region Göttingen Impfen oder nicht: Antworten von Experten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 27.11.2009
Anzeige

Kontrovers wird es voraussichtlich am Dienstag, 8. Dezember, im Universitätsklinikum zugehen, wenn sich Göttinger Mediziner über die Schweinegrippe und das Für und Wider einer Impfung gegen das neue Virus auseinandersetzen. Zu den Teilnehmern zählen sachkundige Kritiker und Befürworter einer Impfung. Folgende Experten haben zugesagt:

  • Prof. Cornelius Frömmel, Chef des Universitätsklinikums
  • Prof. Helmut Eiffert, Abteilung Mikrobiologie des Uni-Klinikums
  • Matthias Pulz, Präsident des niedersächsischen Landesgesundheitsamtes
  • Thomas Suermann, Patienten- und Präventionsbeauftragter der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) und Internist in Göttingen
  • Prof. Michael Kochen, Direktor der Abteilung Allgemeinmedizin im Uni-Klinikum und Präsident der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin.

Die Veranstaltung in der Mensa des Uni-Klinikums beginnt um 18 Uhr. Die Moderation übernimmt Tageblatt-Redakteur Jürgen Gückel.

hein

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Göttingen will vom Aussterben bedrohte und strengstens geschützte Fledermäuse aus den sogenannten Treppchenhäusern am Maschmühlenweg in ein neues Quartier in der Nähe locken. Mit ihren eigenen Signalen und dem Duft der alten Dachbalken – ein Pionierprojekt. Gelingt das, darf die Stadt die maroden ehemaligen Schlichthäuser für Flüchtlinge und Obdachlose per Sondergenehmigung abreißen.

27.11.2009
27.11.2009

Kopfschütteln in der Redaktion. Was ist bloß los in Hardegsen? Erst gibt es dort Krach zwischen Pfarrer und Kantor, bis der Geistliche das Handtuch wirft und die Gemeinde verlässt. Über die Gründe streiten sich Anhänger beider Parteien auf unserer Internetseite nun seit Tagen heftig – und nicht immer unvoreingenommen, um es mal vornehm zu formulieren.

27.11.2009
Anzeige