Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Infoveranstaltungen: Göttingen sucht Standorte für Windkraft
Die Region Göttingen Infoveranstaltungen: Göttingen sucht Standorte für Windkraft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 24.02.2013
Windenergie: Auch in der Region soll in neue und moderne Anlagen investiert werden. Quelle: Schauenberg
Anzeige
Göttingen

Sie beginnen jeweils um 19 Uhr: am Dienstag, 26. Februar, im Mehrzweckgebäude Weende, Ernst-Fahlbusch-Straße 20, am Mittwoch, 27. Februar, im Sporthaus Grelli in Groß Ellershausen, Hetjershäuser Weg 28, und am Donnerstag, 28. Februar, im Moritz-Jahn-Haus, Am Geismar Thie 1, in Geismar.

Neben Stadtbaurat Thomas Dienberg sprechen Fachdienstleiterin Dinah Epperlein über „Klimaschutz in Göttingen“, Stadtplaner Hans-Dieter Ohlow über das „Planungsverfahren zu den Vorrangflächen – Teilflächennutzungsplan Windenergie“ und Jörg Klapproth von der Windenergie-Gesellschaft „Windkraft Diemarden“ über „Erfahrungen mit Windkraftanlagen in der Region“. Die anschließende Diskussion leitet Doreen Fragel von der Energieagentur Region Göttingen.

Diskussionsergebnisse vorgestellt und erörtert

Die Diskussionsergebnisse werden am Dienstag, 12. März, ab 19 Uhr im Ratssaal des Neuen Rathauses vorgestellt und erörtert. Die Stadt will den Flächennutzungsplan ändern und den Bau von Windrädern ermöglichen. Interessenten gibt es viele, darunter auch die städtischen Stadtwerke. Insbesondere Brutvorkommen der besonders geschützten Rotmilane behindern den Bau. Mittlerweile gibt es etliche Bürgerinitiativen wie Gegenwind in Groß Ellershausen, denen 1000 Meter Abstand zu Wohnungen zu gering ist. Moderne Windräder haben eine Nabenhöhe von 135 Metern.

windenergie.goettingen.de

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Die Energiewende ist das selbstgesteckte Ziel von Bundesregierung, Ländern und Kommunen. Atomkraftwerke und dreckige Kohlekraftwerke sollen abgeschaltet werden. Energie für Wärme, Strom und Mobilität soll aus erneuerbaren Energien gewonnen werden. Auch im Landkreis Göttingen soll die Wende gelingen.

18.02.2013

Eine 380-Kilovolt-Höchstspannungstrasse soll jetzt nicht an der Autobahn, sondern an den westlichen Dörfern entlang geführt werden. Auch ein Windvorranggebiet mit Platz für drei 190 Meter hohe Windräder in Sichtweite der Dörfer ist in Planung.

13.02.2013

„Gegenwind“ geben die Bürger von Groß Ellershausen und Hetjershausen. Unter diesem Titel gründeten sie eine Bürgerinitiative (BI). Im Zuge der Energiewende plane Göttingen, eine Fläche westlich dieser Ortsteile für den Bau von drei Windrädern auszuweisen, heißt es in dem Flyer der BI.

21.01.2013

Die typischen Trompetenrufe aus der Höhe klingen nach Frühling: Mehrere hundert Kraniche sind in den vergangenen Tagen über die Region hinweg gezogen. Zu sehen waren die Schwärme unter anderem über der Göttinger Schillerwiese und der Südstadt. Die Vögel sind auf dem Rückweg aus ihren Winterquartieren in Südeuropa.

24.02.2013

Die Erkältungs- und Grippewelle hat die Region erreicht – und viele Menschen müssen das Bett hüten. Behörden und Institutionen haben mit einem hohen Krankenstand zu kämpfen. Das bestätigt auch Stefan Weller, Sprecher der Göttinger Universitätsmedizin, größter Arbeitgeber der Stadt.

21.02.2013

Ein 35 Jahre alter Göttinger ist am Donnerstagmorgen auf einem Parkplatz der Bundesstraße 3 bei Edesheim Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls geworden. Dem Autofahrer wurden das teure Mobiltelefon sowie eine Geldbörse mit einem kleinen Bargeldbetrag geraubt. Das Opfer meldete die Tat allerdings erst eine Stunde später der Polizei.

21.02.2013
Anzeige