Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Islamausstellung im Kreishaus Göttingen
Die Region Göttingen Islamausstellung im Kreishaus Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 13.04.2018
Die Ausstellung „Eine Reise durch die islamische Zeit“ ist ab Montag im Foyer des Göttinger Kreishaus zu sehen. Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

Mit der Wanderausstellung erhofft sich die Gemeinde, dass die Göttinger Bürger von der „klaren Differenzierung zwischen Muslimen und fanatischen Extremisten erfahren und nicht aus Unkenntnis zu voreiligen Schlüssen Schuldzuweisungen und Vorurteilen neigen“, heißt es in der Ankündigung der Gemeinde.

Die öffentliche Debatte über den Islam beschränke sich häufig auf einzelne Aspekte wie Fundamentalismus oder Extremismus, heißt es weiter. Gerade dieser selektiven Wahrnehmung will diese Ausstellung entgegenwirken, weil sie den Islam in seiner Gesamtheit in den Blick nehme. „Dadurch soll schließlich der interreligiöse Frieden in der Gesellschaft gefördert werden.“

Die Erste Kreisrätin Christel Wemheuer wird die Ausstellung am Montag, 16. April, um 14 Uhr eröffnen. Danach ist sie zu den Öffnungszeiten des Kreishauses, Reinhäuser Landstraße 4, noch bis zum 20. April zu sehen.

Von Michael Brakemeier

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Gesundheitsamt alarmiert - Legionellen-Verdacht in Göttingen

In Göttingen gibt es eine Infektion mit Legionellen. Das hat das Gesundheitsamt für Stadt und Landkreis bestätigt. Es sei bislang nicht bekannt, wo der Betroffene sich infiziert habe.

13.04.2018

Ein maskierter Räuber hat in der Nacht zu Freitag gegen 2.30 Uhr einen Taxifahrer mit einer Schusswaffe bedroht und ihm anschließend Geld und Handy geraubt. Die Schadenshöhe ist nach Angaben der Polizei in Göttingen noch unbekannt.

13.04.2018

Wieder hat die Stadt Göttingen offensichtlich verlassene und unerlaubt abgestellte Fahrräder vor dem Bahnhof räumen lassen. Die etwa 300 schrottreifen Gefährte landen auf dem Schrottplatz. Mit der Aktion will die Stadt das Chaos an Fahrradständern und auf Wegen „ordnen“.

13.04.2018
Anzeige