Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Jahreshauptversammlung bei Feuerwehr Weende
Die Region Göttingen Jahreshauptversammlung bei Feuerwehr Weende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 27.01.2013
Bei der Freiwilligen Feuerwehr Weende: Geehrte und Beförderte bei der Jahreshauptversammlung. Quelle: EF
Anzeige
Weende

Mit Ausbildungs- und Sonderdiensten,  Altpapiersammlungen und Brandsicherheitswachen sei jeder der 39 Aktiven 667,5 Stunden des Jahres für die Feuerwehr im Einsatz gewesen, heißt es im Jahresbericht. Hinzu kämen etliche ungezählte Stunden, die einige der Feuerwehrleute zusätzlich als Ausbilder auf Stadtebene oder als Wertungsrichter auf Stadt- und Landkreisebene ableisteten.

Die Jugendwehr hatte 166 Gruppenstunden, die sich auf 89,25 Stunden feuerwehrtechnische Ausbildung und 76,75 Stunden allgemeine Jugendarbeit aufteilen. 15 Tage verbrachten sie im Zeltlager in Potzwenden und bei einer Ausfahrt nach Dresden. Ihre Betreuer waren zusätzlich 129 Stunden für die Feuerwehr tätig.

Die Kinderfeuerwehr „Die Feuerdrachen“ ist mit der offiziellen Gründung im Oktober 2012 fester Bestandteil der Ortsfeuerwehr geworden. So trifft sich der Nachwuchs zwischen sechs und zwölf Jahren nun regelmäßig alle vierzehn Tage. Kinderfeuerwehrwartin ist Jasmin Hampeis mit ihrem Vertreter Peter Hampeis.

Erneut hat die Feuerwehr einen Antrag auf Neubau eines Feuerwehrhauses gestellt. Schon 2009 hatte sie den Neubau beantragt, der Antrag sei aber ohne Rückmeldung von den zuständigen Stellen geblieben.

Schon auf der Jahreshauptversammlung 2011 hatte der Feuerwehr nachgehakt. Das Feuerwehrhaus sei nicht mehr zeitgemäß, unwirtschaftlich und sanierungsbedürftig. Kurz: Es entspreche nicht mehr den Vorgaben, lauten die Klagen. Um für die Zukunft gewappnet zu sein, müsse eine Lösung her, hieß es erneut von Seiten der Ortsfeuerwehr.

Ortsbrandmeister Jan-Eric Loy wurde zum Oberbrandmeisterbefördert. Peter Hampeis und Andreas Seebode sind nun Hauptlöschmeister. Der stellvertretende Ortsbrandmeister Dirk Hampeis wurde zum Löschmeister ernannt. Jasmin Hampeis ist Hauptfeuerwehrfrau geworden. Marco Seipke, Hinnerk Peine und David Schaub tragen den Dienstgrad Hauptfeuerwehrmann. Maik Uhde wurde Oberfeuerwehrmann. Die Ehrennadel der Jugendfeuerwehr der Stadt Göttingen in Silber ist Dirk Hampeis und  Sven Bode verliehen worden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der am 22. Januar in die Söse gestürzte dreieinhalb jährige Junge ist am Donnerstag gegen 12.25 Uhr in der Universitätsklinik Göttingen verstorben. Der Junge war am Nachmittag des 22. Januar in einem kurzen unbeobachteten Moment den Eltern entwichen und nach polizeilichen Feststellungen in die hinter dem Haus fließende Söse gestürzt.

24.01.2013
Göttingen Nach Besetzung von Ex-Studentenwohnheim - Initiative "Wohnraumgeist" wirft Uni Versäumnisse vor

 Nach dem Gespräch zwischen Uni-Präsidium, Studentenwerk und Studierendenvertreter zur Wohnraumsituation von Studierenden hat die neugegründete Initiative "Wohnraumgeist" Verbesserungen der Wohnungssituation gefordert. Gegründet wurde die Initiative von Teilnehmern, die das ehemalige Studentenwohnheim in der Geiststraße 10 in der vergangenen Woche besetzt hatten.

27.01.2013

Der Zustand des beim Spielen an einer Grundschule in Heilbad Heiligenstadt (Landkreis Eichsfeld) schwer verletzten Jungen hat sich gebessert. Der Neunjährige, der sich am Mittwoch vermutlich an einem Klettergerüst auf dem Schulgelände stranguliert hatte, sei außer Lebensgefahr, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag auf Anfrage.

24.01.2013
Anzeige