Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Vier Göttinger Journalisten erhalten Alexanderpreis
Die Region Göttingen Vier Göttinger Journalisten erhalten Alexanderpreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 13.02.2019
Heinz Erhardt in Göttingen – „Hollywood an der Leine“ ist einer der Titel, die mit dem Alexanderpreis ausgezeichnet werden. Quelle: Archiv
Göttingen

„Alle vier Texte bestechen nicht nur wegen ihrer Themenstellung, sondern auch durch ihre journalistische und stilistische Qualität“, sagte der Kuratoriumsvorsitzende der Alexanderstiftung am Dienstag. Die Texte wurden aus 24 eingereichten Beiträgen ausgewählt. Die Reihenfolge der Preisträger wird bei der Verleihung am Sonnabend,16. Februar, bekanntgegeben.

Ausgezeichnet wird die Vorjahressiegerin Anja Danisewitsch für ihren Beitrag über den Laborarzt Helmut Wagner, hieß es. Hendrik Kalvelage wird für seinen Text über Göttingen im 30-jährigen Krieg geehrt. Thomas Kopietz hat sich in seinem Text „Hollywood an der Leine“ mit der 70-jährigen Geschichte der Filmstadt Göttingen befasst. Vom 175-jährigen Jubiläum des Zierpflanzen-Unternehmens „Benary“ handelt schließlich der Text „Samen für die Welt“ von Stefan Liebig.

Die nach dem Göttinger Journalisten Wolfgang Alexander (1926-1988) benannte Stiftung vergibt den mit insgesamt 3.000 Euro dotierten Preis seit 1989. Gewürdigt werden Beiträge, die sich mit der Regionalgeschichte der Stadt Göttingen und ihrer Umgebung beschäftigen.

Von epd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

60 rote Handabdrücke haben Schüler des Göttinger Felix Klein Gymnasiums gesammelt. Sie setzten sich damit gegen den Einsatz von Kindern als Soldaten ein.

13.02.2019

Bis 2033 muss und will die Stadt Göttingen 652 Millionen Euro investieren, um ihre Schulen, Feuerwehrhäuser, Theater und Straßen fit zu machen. Ihr neues Hilfsmittel dabei: ein Zukunftsinvestitionsprogramm.

13.02.2019

Erhitzte Diskussionen gibt es derzeit ums Städtische Museum in Göttingen. Auch außerhalb der Region blickt man auf den Umgang der Stadt mit ihrer renommierten Einrichtung. Das ist der Stand der Diskussion.

16.02.2019